Nach Remis will es FC Lehrte beim SV Arnum besser machen

Im Rückspiel setzen die Lehrter auf ihre Auswärtsstärke

LEHRTE (de). Nicht zum erhofften Heimsieg über den SV Arnum hat es für den FC Lehrte am Dienstagabend in einem Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga 3 gereicht. 1:1 (0:1) endete die Begegnung gegen den Tabellenachten, der vor einer Woche noch mit einem überraschenden 2:0- Sieg beim Titelanwärter MTV Almstedt aufhorchen ließ. „Wir haben uns gegen die Arnumer sehr schwer getan“„ räumte dann auch Willi Gramann ein. Einen der Gründe, weshalb seine Mannschaft in der 1. Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel fand“, sah der Trainer des FC Lehrte in dem frühen Rückstand durch das Freistoßtor von Christian Liebig (23.) zur 1:0-Führung der Gäste.
In der 2. Halbzeit fand der Tabellensechste FC Lehrte besser ins Spiel. Doch sollte es bis zur 83. Minute dauern, ehe Antonio Marotta der längst überfällige Ausgleichstreffer zum 1:1- Endstand gelang. Am Sonntag (15 Uhr) besteht für den FC Lehrte bereits die Gelegenheit, es beim SV Arnum im Rückspiel besser als im Nachholspiel am Dienstag zu machen. Zumal die Arnumer Mannschaft des früheren Hänigser Torhüters Michael Opitz zu Hause ihre Schwierigkeit besitzt, wie erst drei Heimsiege und ein Remis belegen.