MTV Immensen lädt zum Hallenfußballturnier ein

10 Teams spielen um den „Stadtwerke Lehrte Cup“

IMMENSEN (ma). Am Freitag, 3. Januar, und Sonnabend, 4. Januar, stehen sich insgesamt zehn Mannschaften in der Immenser Sporthalle „Am Fleith“ gegenüber. Am traditionellen Fußball-Hallenturnier des MTV Immensen, dass in diesem Jahr erneut von den Stadtwerken aus Lehrte unterstützt wird, nehmen Mannschaften von der Kreisliga bis zur 4. Kreisklasse teil. Zudem kommt mit den A-Junioren der JSG ISA (Immensen, Sievershausen und Arpke) eine Mannschaft aus dem Nachwuchs dazu.
Folgende Teams stehen sich am Freitag von 17.00 Uhr an gegenüber. Aus der Kreisliga der TSV Germania Arpke. Dazu kommen mit dem TSV Dollbergen 09, TSV 03 Sievershausen, SV Adler Hämelerwald II und dem FC Lehrte II, vier Mannschaften aus der 1. Kreisklasse. Desweiteren sind dabei. Der SV 06 Lehrte II und der Gastgeber MTV Immensen (beide 2. Kreisklasse), der TuS Schwüblingsen (4. Kreisklasse), sowie eine Traditionsmannschaft vom MTV Immensen. Komplettiert wird das Feld durch die A-Junioren von der JSG ISA. Die Spielzeit in diesem Turnier beträgt 1 x 12 Minuten im Modus „Jeder gegen Jeden"“. Am Sonnabend geht es bereits um 15.00 Uhr in der Immenser Sporthalle weiter. Neben den Preisgeldern wird in diesem Turnier nach den 45 Spielen und einer Spielzeit von insgesamt 9 Stunden der „Stadtwerke Lehrte Pokal“ an den Sieger übergeben.
Zu den Favoriten muss das klassenhöchste Team vom TSV Germania Arpke gezählt werden. Aber auch der TSV Dollbergen 09 und der FC Lehrte II konnten in den vergangenen Jahren überzeugen und dürfen sich von daher berechtigte Chancen auf den Turniersieg ausrechnen. Der gastgebende MTV Immensen will dagegen in eigener Halle die Außenseiterrolle nutzen und vielleicht für die eine oder andere Überraschung sorgen.