MTV Immensen empfängt Arpke

Nach dem Aufstieg in die Kreisliga feierte der MTV Immensen am vergangenen Sonntag durch einen 4:2-Sieg in Hänigsen einen Spieltag vor Saisonende auch die Meisterschaft. (Foto: Michael Hofmann)

1. FC Burgdorf erwartet FC Burgwedel im Kampf um Platz 3

HANNOVER-LAND (ma). In der 1. Kreisklasse ist fast alles entschieden. Der MTV Immensen sicherte sich am vergangenen Sonntag durch einen 4:2-Erfolg beim TSV Friesen Hänigsen den Meistertitel. Neben den MTVern geht der TSV Ingeln/Oesselse, der gegen die Sportfreunde Aligse mit 4:3 gewinnen konnte, als Tabellenzweiter hoch in die Kreisliga.
Runter in die 2. Kreisklasse muss der FC Rethen, der beim FC Burgwedel erst gar nicht angetreten ist und das Schlusslicht vom SSV Kirchhorst. Die Kirchhorster unterlagen am vergangenen Sonntag auf eigenem Platz mit 1:15 gegen den TSV Kleinburgwedel. Eine bittere Pille musste auch der 1. FC Burgdorf bei der 1:2-Niederlage in Arpke bei den „Germanen“ schlucken. Der sicher geglaubte dritte Platz ist somit in Gefahr. Die Begegnung zwischen TuS Altwarmbüchen II und SC Wedemark endete 1:1. Der MTV Ilten II setzte sich dagegen mit 1:0 beim TSV Engensen II durch.
Am morgigen Sonntag geht es mit dem 26. und letzten Spieltag in dieser Saison weiter. Bereits um 13.15 Uhr ist Anpfiff in Bissendorf, wenn sich der gastgebende Tabellenfünfte SC Wedemark und der Tabellenzehnte TSV Engensen II gegenüberstehen. Die Begegnung zwischen dem Tabellensechsten TSV Kleinburgwedel und TSV Friesen Hänigsen auf Rang 12 wird um 14.00 Uhr angepfiffen. Hoch hergehen wird es im Nachbarschaftsderby zwischen dem MTV Immensen und TSV Germania Arpke. Sportlich geht es für beide Teams um nichts mehr. Der MTV steht seit vergangenen Sonntag als Meister fest und die „Germanen“ werden die Saison wohl als Tabellensiebter beenden. Das letzte Spiel in dieser Saison und dann noch gegen den unmittelbaren Nachbarn wird in Immensen mit einer Meisterfeier mit den Fans und großem Rahmenprogramm beendet. Der TSV Ingeln/Oesselse muss beim FC Rethen antreten. Auch diese Partie hat keinen Einfluss mehr auf die Tabellensituation. Spannung pur dagegen in Burgdorf, wenn der Tabellendritte und gastgebende 1. FC und der Tabellenvierte FC Burgwedel aufeinandertreffen. Ein Punkt trennt diese beiden Teams. Den Burgdorfern würde ein Remis reichen, um Platz 3 zu behaupten. Burgwedel hingegen muss gewinnen, wollen sie den Gastgeber am letzten Spieltag noch überholen. Ob es jedoch für den Drittplatzierten zu einer Aufstiegsrelegation kommt, ist noch unklar. Der MTV Ilten II hat am morgigen Sonntag das Schlusslicht vom SSV Kirchhorst zu Gast. Alles andere als ein deutlicher Heimsieg würde hier überraschen. Große Saisonabschlussparty ist auch in Aligse geplant. Nach dem Spiel gegen den TuS Altwarmbüchen II wollen die Sportfreunde mit ihren Fans die Saison ausklingen lassen. Alle Spiele werden am Sonntag, sofern nicht anders angegeben, um 15.00 Uhr angepfiffen.