MTV Ilten will gute Basis weiter ausbauen

Iltener müssen beim TuS Wettbergen antreten

ILTEN (de). Auf nunmehr zehn Punkte konnte sich der MTV Ilten als Tabellensiebter der Fußball-Bezirksliga 2 nach dem 3:2 (1:1)-Heimsieg über den SV Ramlingen/Ehlershausen II verbessern. „Das ist eine gute Basis für unser Punktspiel am Sonntag beim TuS Wettbergen“, weiß Iltens Trainer Ralf Rohden, der sich daher auch beim TuS Wettbergen etwas ausrechnet.
„Wir müssen unseren Gegner vom Anpfiff an unter Druck setzen, doch dabei aufpassen, dass wir uns keinen Konter einfangen“, fordert Ralf Rohden, der sehr wohl weiß, dass der Gegner nach bisher zwei Unentschieden vor eigenem Publikum unbedingt den ersten Heimsieg erzielen will.
Beim 3:2 (1:1)-Heimerfolg über die Reserve aus Ramlingen ließen sich die Iltener trotz des jeweiligen Ausgleichs der Gäste nach den Führungstreffern von Niklas Rohden (30.) und Gregor Veith (61.) nicht beirren und kamen durch Benedikt Rudolf (84.) noch zum 3:2-Siegtreffer. „Es war ein von beiden Seiten sehr intensiv geführtes Spiel, bei dem wir auf Grund unserer größeren Kampfkraft und Leidenschaft am Ende die Nase vorn hatten“, so Ralf Rohden.