MTV Ilten will die Sportfreunde ärgern

Iltener in großer Abstiegsgefahr

ILTEN (kd). Ein abwechslungsreiches Spiel mit vielen Strafraumszenen und auch Toren verspricht die Rückrundenbegegnung der Fußball-Bezirksliga 2 am Sonntag (14 Uhr) zwischen dem MTV Ilten und den Sportfreunden Ricklingen zu werden, wenn sie nur halbwegs so spannend wie beim 5:2-Sieg der Ricklinger in der Hinserie verläuft.
„In Ricklingen haben wir noch zur Halbzeit durch ein Elfmetertor meines Sohnes Marvin mit 1:0 geführt, bevor wir dann durch ein Eigentor von Julian Ihn zwei Minuten nach dem Seitenwechsel ins Trudeln geraten sind und noch mit 2:5 verloren haben“, erinnert sich Iltens Trainer Carsten Linke noch genau an den Saisonauftakt. Inzwischen sind die sportlichen Wege der Kontrahenten in entgegengesetzter Richtung verlaufen.
Während der MTV Ilten vor dem auf den gestrigen Dienstag verlegten Punktspiel gegen die Reserve des SV Ramlingen/Ehlershausen (Ergebnis lag bei Redaktionsschluss noch nicht vor) sich mit nur zehn Punkten als Tabellenvorletzter in großer Abstiegsgefahr befindet, gehörten die Ricklinger bis zum letzten Vorrundenspieltag mit 28 Punkten und 51 geschossenen Toren noch zu den ernsthaftesten Titelkandidaten. Am vergangenen Sonntag setzte es dann aber eine 2:8-Schlappe bei Niedersachsen Döhren, so dass die Titelaussichten vorerst auf ein Minimum geschrumpft sind. Trotzdem ändert dies nichts an der Favoritenrolle der Ricklinger, die auswärts bereits mit vier Siegen aufhorchen ließen.