MTV Ilten setzt seine Abschiedstour fort

Deutliche 1:5-Niederlage beim TSV Godshorn

ILTEN (kd). Rein rechnerisch bietet sich dem MTV Ilten trotz der 1:5 (0:2)-Niederlage beim TSV Godshorn in den noch ausstehenden fünf Spielen in der Fußball-Bezirksliga zwar noch die Möglichkeit, den acht Punkte entfernten Aufsteiger Blau Gelb Elze von einem Relegationsplatz zu verdrängen, doch mag daran wohl selbst Iltens Trainer Carsten Linke nicht mehr so recht zu glauben.
„Das war eine bittere Niederlage. Immerhin handelt es sich beim TSV Godshorn ebenfalls um einen Abstiegskandiaten“, räumte Iltens Trainer ein. „Wir machen einfach zu viele Fehler.“ Zwei der Iltener Fehler führten für den TSV Godshorn bereits in der 1. Halbzeit durch die Treffer von Antonio Kukec (8.) und Michel Rodriguez (42.) zur 2:0- Führung. Zwar gelang es Julian Ihn (60.) nach einer Stunde auf 1:2 zu verkürzen, doch schlugen die Godshorner prompt zurück. „Das passierte, nachdem wir aufgemacht hatten“, sagte der MTV-Trainer. Hendrik Göhr (77.), Carlo Thiele (79.) und Michel Rodriguez sorgten mit ihren Toren noch für einen deutlichen 5:1-Sieg, was dem Spielverlauf allerdings nicht entspricht.
Am Sonntag (15 Uhr) setzt der Tabellenletzte aus Ilten seine Abschiedstour in der Bezirksliga mit dem Heimspiel gegen den Tabellenachten Niedersachsen Döhren fort. Kaum anzunehmen, dass der MTV Ilten den Gegner zu Fall bringen kann, der bereits das Hinspiel mit 4:0-Toren gewann.