MTV Ilten muss unbedingt punkten

Nach zwei Niederlagen unter Zugwang

ILTEN (de). Noch sind es zwar fünf Punkte, die den MTV Ilten derzeit von einem der drei Abstiegsplätze in der Fußball-Bezirksliga 3 trennen. Doch wäre der MTV Ilten gut beraten, wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. So offenbarte die Mannschaft von Trainer Ralf Rohden bei der 1:5 (1:3)-Niederlage gegen den Koldinger SV vor allem in der Abwehr viele Mängel, die der Gegner dann auch eiskalt zu Nutzen wusste.
Dabei lief es für die Iltener zunächst nach Plan. Bereits in der 22. Minute sorgte Matthias Feifer für die 1:0-Führung der Gäste, die aber nicht lange Bestand haben sollte. Bereits bis zur Pause wandelten die Koldinger Reinhold Wirt (28.), Jan Richard (28.) und Marc Karnatz (39.) den Rückstand in eine 3:1-Halbzeitführung um, die Marc Karnatz (65.) und Zoran Markovic nach dem Seitenwechsel noch zum 5:1-Endstand für den Koldinger SV ausbauen konnte.
Für den MTV Ilten, bei denen Matthias Feifer in der 75. Minute die gelb-rote Karte sah, ist es nun an der Zeit, nach zwei Niederlagen in Folge wieder zu punkten. Am besten bereits am Sonntag (14 Uhr), wenn der MTV Ilten zu Hause den Aufsteiger VfB Bodenburg zu Gast hat, der als Tabellennachbar zwei Punkte mehr als die Iltener aufweist.