MTV Ilten II sichert sich wichtige Punkte im Abstiegskampf

Schlusslicht Engensen gegen TSV Dollbergen 09 völlig überfordert

HANNOVER-LAND (ma). Der starke Regen sorgte auch am vergangenen Sonntag für etliche Spielausfälle in der 1. Kreisklasse. Nur zwei von sieben Begegnungen wurden angepfiffen.
Gespielt wurde in Burgwedel, wo sich der gastgebende FC und der MTV Ilten II gegenüber standen. Dieses Spiel konnte der Gast knapp mit 2:1 für sich entscheiden und so einen wichtigen Dreier im Kampf gegen den Abstieg verbuchen. Die Gäste dagegen verpassten es, sich nach der erneuten Niederlage weiter nach oben zu orientieren. Im zweiten Spiel hatte es das Schlusslicht vom TSV Engensen II mit dem Tabellenführer TSV Dollbergen 09 zu tun. Chancenlos und überfordert musste der Gastgeber am Ende eine deutliche 0:10-Schlapppe einstecken. Für Engensen dürfte es nun schwer werden, in der Rückrunde den drohenden Abstieg noch zu verhindern. Die Gäste mit nunmehr 13 Siegen in 13 Spielen und eine Tordifferenz von plus 71 dürfen sich wohl schon zu diesem Zeitpunkt auf die Kreisliga freuen. Der Vorsprung auf Platz 3 beträgt inzwischen 17 Punkte.
Am morgigen Sonntag stehen fünf Nachholspiele in der 1. Kreisklasse auf dem Programm. Sollte gespielt werden, dann stehen sich der TuS Altwarmbüchen II und der FC Burgwedel bereits um 12.00 Uhr gegenüber. Der Gastgeber könnte mit einem Sieg bis auf Platz 4 klettern. Den MTVern winkt bei einem erneuten Dreier das gesicherte Mittelfeld. Ebenso um 12.00 Uhr wird die Begegnung zwischen dem Tabellenletzten vom TSV Engensen II und dem Heesseler SV II angepfiffen. Eine weitere Niederlage für den Gastgeber und der Klassenerhalt wird kaum noch zu vermeiden sein. Der Tabellenelfte SSV Kirchhorst erwartet den Tabellensiebten vom MTV Immensen. Der SSV mit 12 Punkten benötigt dringend einen Dreier, um beruhigt in die Winterpause gehen zu können. Die Gäste wollen den Sieg um möglichst oben mit dranzubleiben. Vor einer schweren Aufgabe steht der Tabellenvorletzte vom SC Wedemark gegen den Tabellenzweiten TSV 03 Sievershausen. Nur mit einem Sieg kann sich der Gastgeber aus der prekären Situation befreien. Die TSVer jedoch benötigen ihrerseits die Punkte, um den Vorsprung auf Platz 3 zu wahren. Auf diesem befinden sich zurzeit die Sportfreunde Aligse, die zu Gast beim Tabellendrittletzten FSC Bolzum/Wehmingen sind. Sechs Punkte beträgt der Abstand für die Sportfreunde auf Platz 2, von daher darf man sich keine Niederlage erlauben. Dieses gilt jedoch auch für den FSC mit erst 11 Zählern. Bei einer Niederlage dürfte es, sofern die abstiegsgefährdeten Teams punkten, noch einmal eng werden. Alle Spiele, sofern nicht anders angegeben, werden um 14.00 Uhr angepfiffen.