MARKTSPIEGEL verlost zwei Sitzplatztickets gegen FSV Mainz 05

Hannover 96 ohne Leidenschaft, Willen und Einstellung

HANNOVER (jk/ho). Hannover 96 kann einen Europa League-Platz in der neuen Saison nun endgültig abhaken. Mit 1:6 gingen die überforderten „Roten“ gegen den neuen Deutschen Meister Bayern München regelrecht unter. „Gegen die Offensivstärke der Bayern waren wir relativ chancenlos“, musste auch 96-Trainer Mirko Slomka eingestehen. Mit einer verstärkten B-Elf schossen die Bayern sich eindrucksvoll für das Champions League-Halbfinale gegen den FC Barcelona (Ergebnis lag bei Redaktionsschluss noch nicht vor) warm.
Die 96er waren dabei eher ein besserer Sparringspartner für das private Wett-Bewerbungsschießen der beiden Bayern Stürmer Mario Gomez (40. und 62.) und Claudio Pizarro (71. und 86.). Leichte Vorteile hatte in dem Spiel Claudio Pizarro, der um zwei Vorlagen sogar noch erfolgreicher war. Für die restlichen Bayern-Tore sorgten Frank Ribery (22.) und Lars Stindl (16.) mit einem Eigentor. Das 1:5 von Andre Hoffmann war nur eine schmeichelhafte Ergebniskorrektur - und lediglich einem neuerlichen Patzer von Bayern-Keeper Manuel Neuer zu verdanken. Leidenschaft, Willen, Einstellung bei Hannover 96 - Fehlanzeige! Die Mannschaft ist seit Wochen nicht wiederzuerkennen und rutscht weiter ins Niemandsland der Bundesliga ab. Bleibt nur zu hoffen, dass die Neuverpflichtung des Sportdirektors Dirk Dufner endlich für die notwendige Stabilität bei den „Roten“ sorgt und mit einem Sieg im kommenden Auswärtsspiel bei Greuther Fürth der Abwärtstrend gestoppt werden kann.
Nach der „Klatsche“ gegen die Bayern geht es für die „Roten“ am Freitagabend beim Absteiger SpVVg. Greuther Fürth zwar um nichts mehr. Wird sich die Mannschaft aber wieder so „hängen“ lassen, steht dem 1. Saisonheimsieg der Fürther nichts im Wege. Wir sind gespannt auf Ihren Ergebnis-Tipp mit dem Sie zwei Sitzplatztickets gegen den FSV Mainz 05 am Sonnabend, 4. Mai, um 15.30 Uhr in der AWD-Arena gewinnen können. Und so sind Sie mit etwas Glück live dabei: Tippen Sie den Spielausgang der 96er in Fürth und schicken Sie uns bis zum kommenden Freitag, 18 Uhr, eine Mail (Namen, Absender und Telefon-/Handy-Nr. nicht vergessen) an gewinnen@marktspiegel-verlag.de. Alle richtigen Tipps nehmen an der Verlosung teil, wenn Sie folgende Spielregeln beachten: Geben Sie in der Betreffzeile Ihr vermeintliches Endergebnis (Fürth - 96 X:X) an und schicken Sie uns nur eine Mail mit der identischen Absenderadresse.