Lena und Hanna Moses gewinnen in Schüttorf

Lena Moses vom Altwarmbüchener BC. (Foto: Frank Heise)

Sieg bei Norddeutscher Rangliste im Doppel

ALTWARMBÜCHEN (r/jk). Nominiert in zwei Disziplinen ging es für Lena Moses nach Schüttorf auf die Norddeutsche Badminton Rangliste U17/U19.
Im Dameneinzel schaffte sie den Einzug in das Halbfinale und unterlag hier unglücklich Manja Oldhaver vom TuS Schwarzenbeck mit 21:23. Den Podiumplatz auf Platz 3 konnte Lena sich mit einem 21:16 und 21:13-Erfolg über Henriette Leber (SG Empor Brandenburger Tor) erkämpfen.
Noch besser lief es im Damendoppel. Nach einem Halbfinalsieg gegen die Elmshorner Paarung Bull/Böresen mit 21:15 und 21:18 konnte sich Lena zusammen mit Schwester Hanna im Finale gegen die Trittauer Paarung Korsch/Gellersen nach einem harten Match nach Satzrückstand 18:21 den Turniersieg mit 21:18 und 21:16 erkämpfen.
Klappt es auch so gut auf der 2. Rangliste, hat Lena Moses gute Chancen, die Deutschen Ranglisten mitspielen zu können.