Landesligisten auch über Ostern im Einsatz

Landesliga-Nachholspiele wurden terminiert

BURGDORFER LAND (kd). Mit jeweils drei Nachholspielen sind die Altkreisvereine Heesseler SV, SV Ramlingen/Ehlershausen und die TSV Burgdorf in der Fußball-Landesliga durch Spielausfälle im Rückstand. „Staffelleiter Thorsten Schuschel hat uns jetzt verbindlich die Termine genannt, wann diese Spiele, darunter auch unsere beide Derbys vom SV Ramlingen/Ehlershausen, nachgeholt werden sollen“, sagte Ramlingens Trainer Kurt Becker.
Fest steht bereits, dass für alle drei Burgdorfer Klubs die Winterpause nicht am 8. März, sondern bereits eine Woche früher endet. Am Sonntag, 1. März, soll von 15 Uhr an das mit großer Spannung erwartete Spitzenspiel zwischen dem Tabellenvierten SV Ramlingen/Ehlershausen und dem Spitzenreiter Heesseler SV stattfinden. Parallel dazu soll zur gleichen Zeit die Begegnung zwischen der TSV Burgdorf und dem HSC Hannover nachgeholt werden.
Für Dienstag, 24. März, wurde für 19 Uhr die Begegnung zwischen dem STK Eilvese und dem SV Ramlingen/Ehlershausen terminiert. „Beide Vereine bemühen sich aber um eine Verlegung auf einen späteren Termin. Ich habe bereits mit meinem Eilveser Trainerkollegen Jürgen Wagner über eine Verlegung gesprochen", verriet Kurt Becker. Am Ostersonnabend, 4. April, sollen von 15 Uhr an die Begegnungen zwischen dem SV Ramlingen/Ehlershausen und der TSV Burgdorf sowie zwischen dem SV Alfeld und dem Heesseler SV nachgeholt werden. Der Tabellenführer aus Heeßel muss am Ostermontag, 6. April, noch einmal antreten, wenn er um 15 Uhr in Heeßel den SV Bavenstedt zum Nachholspiel empfängt.