Königsklasse der Kammermusik im Schlosskonzert

Das Szymanowski Quartett. (Foto: Scena)

Streichquartettabend mit dem Szymanowski Quartett

BURGDORF (r/jk). Am Sonntag, 13. Oktober, ab 17 Uhr wird zum nächsten Schlosskonzert im Ratssaal im Burgdorfer Schloss in einem Streichquartettabend die Königsklasse der Kammermusik zu hören sein. Wenn dazu mit dem Szymanowski Quartett eines der Top-Streichquartette zu Gast ist, darf ein ebenso spannender wie fulminanter Konzertabend erwartet werden.
Eines der vielen Verdienste des Quartetts um Primarius Andrej Bielow ist es, regelmäßig Werke in sein Programm zu nehmen, die ausgesprochenen Geheimtipp-Charakter haben und sonst kaum einmal zu hören sind. Diesmal steht neben großen Klassikern wie Beethovens c-moll Quartett op.18, Nr.4 und dem f-moll Quartett op.20, Nr.5 von Joseph Haydn eines der 17 Streichquartette des russischen Komponisten Mieczyslaw Weinberg auf dem Programm, dazu das zweite Quartett des Namensgebers Karol Szymanowski.
Wer sicher gehen möchte, noch Karten für das Konzert zu bekommen, reserviert sie sich unter der Scena-Servicenummer 05136/896857. Kinder und Jugendliche bekommen ihre Eintrittskarte kostenlos bei den Vorverkaufsstellen Wegeners Buchhandlung und Bleich Drucken und Stempeln.