Heesseler SV II und 1. FC Burgdorf erfolgreich

MTV Rethmar feierte ersten Sieg in der 1. Kreisklasse

HANNOVER-LAND (ma). Lehrgeld musste der Aufsteiger Inter Burgdorf am vergangenen Sonntag beim neuen Tabellenführer Heesseler SV II zahlen. Gleich mit 5:0 fertigte die HSV-Reserve den überforderten Gast aus Burgdorf ab und startete mit zwei Siegen in die neue Spielzeit. Darauf kann auch der Kreisligaabsteiger 1. FC Burgdorf blicken, der einen nicht unverdienten 4:2-Erfolg gegen den amtierenden Meister TuS Altwarmbüchen II feierte.
Beim überzeugenden 4:1-Sieg gegen den TSV 03 Sievershausen konnte Florian Schierholz mit einem lupenreinen Hattrick wesentlich dazu beitragen, dass der MTV Rethmar so erfolgversprechend in die Saison gestartet ist. Zwei Spiele und daraus vier Punkte können sich für den Aufsteiger durchaus sehen lassen. Auf einen Fehlstart blickt dagegen der hoch gehandelte Gast aus Sievershausen als Tabellenletzter. Durch einen klaren 5:2-Sieg gegen den TSV Isernhagen hat der FC Lehrte II nach zwei Spieltagen ebenso vier Punkte auf dem Konto. Eine völlig unerwartete 0:1-Niederlage leistete sich die TSG Ahlten beim Kreisligaabsteiger FC Burgwedel. Ein Zähler aus zwei Spielen, dass hat man sich bei der TSG anders vorgestellt. Mit einem 4:1 gegen den SV Adler Hämelerwald II feierte der TSV Dollbergen 09, ebenso wie der FSC Bolzum/Wehmingen, der sich etwas überraschend beim SSV Kirchhorst mit 2:1 durchsetzen konnte, den ersten Saisonsieg.
Am morgigen Sonntag geht es in der 1. Kreisklasse mit dem 3. Spieltag weiter.
Die Begegnung zwischen dem TSV Isernhagen und FC Burgwedel wird, ebenso wie die Partie TuS Alwarmbüchen II gegen den SSV Kirchhorst, um 13.00 Uhr angepfiffen. In den Spielen, die um 15.00 Uhr beginnen, kommt es nach langer Zeit wieder zu einem Derby zwischen dem FSC Bolzum/Wehmingen und dem Aufsteiger MTV Rethmar. In einem weiteren Derby stehen sich der TSV 03 Sievershausen und der TSV Dollbergen 09 gegenüber. Spannung ist auch im Spiel TSG Ahlten gegen den Tabellenzweiten 1. FC Burgdorf angesagt. Der Tabellenführer Heesseler SV II will am Sonntag mit einem Sieg gegen den SV Adler Hämelerwald II die Spitze behaupten. Der FC Lehrte II empfängt den Aufsteiger Inter Burgdorf und kann sich mit einem Erfolg vorerst oben mit festsetzen. Die Gäste dagegen wollen unter Beweis stellen, dass die hohe Niederlage am vergangenen Sonntag nur ein Ausrutscher war.