Heeßel, TSV Burgdorf und der RSE treffen auf neue Gegner

Erste Derby zwischen RSE und Heeßel ist vorverlegt worden

BURGDORFER LAND (de). Ein verändertes Bild wird in dieser Saison die Fußball-Landesliga haben. Mit den Absteigern SC Uchte, SSG Halvestorf, TuS Wettbergen, SG Diepholz und TuSpo Schliekum mussten fünf Absteiger die Landesliga verlassen. Hinzu kommt noch der Oberligaaufsteiger 1. FC Egestorf/Langreder, so dass eigentlich sechs Plätze der insgesamt 16 Mannschaften umfassenden Landesliga Hannover frei wurden. Da die bisherige 17er Staffel wieder auf 16 Mannschaften zurückgeführt werden musste, durfte ein frei gewordener Platz nicht wieder besetzt werden, so dass nur fünf Mannschaften aufsteigen konnten. Das sind in diesem Jahr die vier Bezirksligameister STK Eilvese, SV Damla Genc Hannover, SV Alfeld und SV 06 Holzminden. Hinzu kommt noch als fünfter Aufsteiger der FC Stadthagen, der sich in einer Relegationsrunde der Tabellenzweiten durchsetzen konnte und damit den Aufstieg durch die Hintertür schaffte.
In der Landesliga kommt es in dieser Saison wieder zu interessanten Derbys der drei Burgdorfer Stadtvereine SV Ramlingen/Ehlershausen, Heesseler SV und der TSV Burgdorf. Das erste Derby findet bereits am 2. Spieltag zwischen dem RSE und dem Heesseler SV statt. Doch wurde die Begegnung bereits vom Sonntag auf Freitag, 17. August, 19 Uhr, vorgezogen. Das zweite Derby ist am 23. September zwischen dem Heesseler SV und der TSV Burgdorf. Am 21. Oktober kommt es zum Duell zwischen dem SV Ramlingen/Ehlershausen und der TSV Burgdorf. Pech für die TSVer, die erst in der Rückrunde, die noch in diesem Jahr am 24. November beginnt, in den Genuss des Heimrechts gegen die beiden Stadtrivalen kommen.
Nachstehend der Spielplan der Hinrunde der Landesliga mit Beteiligung der drei Altkreisvereine aus der Stadt Burgdorf:
12. August: Heesseler SV - Fortuna/Sachsenroß, SV Alfeld - SV Ramlingen/Ehlershausen, TSV Burgdorf - 1. FC Wunstorf. 17. August: RSE - Heeßel. 19. August: TSV Burgdorf - Damla Genc. 25. August: SV Bavenstedt - TSV Burgdorf. 26. Auguust: Heeßel - TSV Pattensen, Holzminden - RSE. 1. September: RSE - OSV Hannover. 2. September: TSV Mühlenfeld - Heeßel, TSV Burgdorf - STK Eilvese. 7. September: FC Stadthagen - TSV Burgdorf. 9. September: Heeßel - BW Tündern, Fortuna/S. - RSE. 14. September 1. FC Wunstorf - RSE. 16. September: TSV Burgdorf - SV Alfeld, Arminia Hannover - Heeßel. 23. September: Heeßel - TSV Burgdorf, RSE - TSV Pattensen. 30. September: TSV Mühlenfeld - RSE, Damla Genc - Heeßel, TSV Burgdorf - SV 06 Holzminden. 7. Oktober: Heeßel - SV Bavenstedt, RSE - BW Tündern, OSV Hannover - TSV Burgdorf. 14. Oktober: STK Eilvese - Heeßel, TSV Burgdorf - Fortuna/S., Arminia Hannover - RSE. 21. Oktober: Heeßel - Stadthagen, RSE - TSV Burgdorf. 28. Oktober: SV Alfeld - Heeßel, Damla Genc - RSE, TSV Burgdorf - TSV Pattensen. 4. November: 1. FC Wunstorf - Heeßel, TSV Mühlenfeld - TSV Burgdorf, RSE - SV Bavenstedt. 11. November: Heeßel - SV 06 Holzminden, STK Eilvese - RSE, TSV Burgdorf - BW Tündern. 18. November: RSE - FC Stadthagen, OSV Hannover - Heeßel, Arminia Hannover - TSV Burgdorf.