Heeßel startet mit acht Neuen die Saison

Auch drei A-Junioren sind mit dabei

HEESSEL (de). Mit insgesamt acht Neuzugängen hat der Heesseler SV das Training für die Saison 2013/2014 in der Fußball-Landesliga am Sonntag wieder aufgenommen. „Darunter sind mit Julian Rackl, Yannick Bahls und Steven Kriesten auch drei Eigengewächse aus unserer A-Jugend“, freut sich Niklas Mohs, der sich auch von seinen fünf externen Neuzugängen einiges erhofft.
Allen voran von Heimkehrer Mark Wielitzka vom SV Ramlingen/Ehlershausen. Ein weiterer Leistungsträger, den Trainer Niklas Mohs im Sturmzentrum einsetzen will, dürfte Jan-Hendrik Matthes vom Oberligisten RSV Göttingen 05 sein, der ebenfalls bereits in Heeßel spielte. Zurück kehrt auch Torhüter Marco Dubberke vom FC Lehrte. Vom Landesligisten SV Alfeld schloss sich Helge Brodtmann dem Heesseler SV an. Der fünfte Neuzugang ist Benjamin Hartmann vom Bezirksligazweiten TSV Stelingen, der im linken Mittelfeld eingesetzt werden soll.
Den Verein verlassen haben vier Spieler. Jan David wechselt zum FC Lehrte. Jonas Künne will in der kommenden Saison in der Oberliga für den Aufsteiger 1. FC Wunstorf auf Torejagd gehen. Niklas Kern schließt sich dem Klassenrivalen TSV Pattensen an, während Lukas Straßburg studienbedingt künftig im Ausland weilt.