Handballderby zwischen LSV und TSV am 4. Spieltag

LSV-Trainer Lutz Ewert will mit seinem neuen Team in der Vorbereitung Gas geben, um dann einen guten Saisonstart zu erwischen. (Foto: st)

Oberligasaison der Handballer startet im September

ALTKREIS BURGDORF (st). Für die beiden Altkreisvertreter in der Handball-Oberliga Niedersachsen, dem Lehrter SV und der TSV Burgdorf III, geht es in der neuen Saison 2017/2018 wieder darum, sich in der starken Liga zu behaupten. Beide Mannschaften gehören wohl in der neuen Spielzeit nicht zu den Topteams, wollen aber mit dem Abstiegskampf nichts zu tun bekommen und versuchen, in der oberen Tabellenhälfte mitzuspielen. Ob das gelingt, wird sich zeigen. Zunächst ist vom Handballverband der vorläufige Spielplan bekanntgegeben und die neue Serie wird am 1. September starten.
In der neuen Spielzeit werden nur 14 Teams in der Oberliga am Start sein. In den vergangenen Jahren waren 16 Mannschaften dabei. Das könnte schon dazu führen, dass die Liga an Qualität gewinnt, aber es sind auch weniger Partien und gerade die TSV III möchte viel spielen, um ihre Talente weiterzuentwickeln. Letztlich wird wichtig sein, den Klassenerhalt möglichst schnell perfekt zu machen, denn die Burgdorfer spielen immerhin mit ihrer dritten Vertretung in der 4.Liga und das ist schon bemerkenswert.
Der Lehrter SV um Trainer Lutz Ewert will die vergangene Saison endgültig abhaken und wieder eine erfolgreiche Spielzeit durchziehen. Dazu müssen sie ihre Leistungsschwankungen abstellen und konstante Partien abliefern. Dann kann das Team auch wieder im Vorderfeld der Oberliga mitmischen.
Interessant werden sicher wieder die Nachbarschaftsduelle. Das erste Derby in Lehrte ist für den 22. September terminiert. Das Rückspiel findet am 16. Februar 2018 statt. Aufgrund der geringen Anzahl an Mannschaften wird es eine Art Winterpause geben, denn vom 9. Dezember 2017 bis zum 12. Januar finden keine Spieltage statt und der letzte Spieltag der Hinrunde wird erst am 19. Januar ausgetragen. Schon am 5. Mai 2018 ist die Serie beendet, in der der letztjährige Vizemeister VfL Hameln und MTV Vorsfelde zu den Favoriten gezählt werden. Aber auch die Aufsteiger TG Münden und Sportfreunde Söhre dürfen nicht unterschätzt werden.
Am ersten Spieltag hat die TSV Burgdorf III (1. September) ein Heimspiel gegen MTV Großenheidorn. Der Lehrter SV reist am 3. September zur HG Rosdorf-Grone. Eine Woche später am 8./9. September gastiert die TSV III bei HF Helmstedt-Büddenstedt und der Lehrter SV erwartet die SG Börde Handball in Lehrte.
Die weiteren Begegnungen der Handball-Oberliga in der Hinrunde der Saison 2017/2018: 3. Spieltag am 15./16. September mit TSV Burgdorf III gegen TV Jahn Duderstadt und HF Helmstedt-Büddenstedt gegen Lehrter SV. 4. Spieltag, 22. September um 20.15 Uhr, LSV gegen TSV III. 5. 29./30. September, TSV III gegen HSG Nienburg und LSV gegen HSG Schaumburg-Nord. 6. 20./21. Oktober, VfL Hameln gegen LSV und HSG Schaumburg-Nord gegen TSV III. 7. 27./28. Oktober, TSV III gegen MTV Vorsfelde und LSV gegen HSG Plesse-Hardenberg. 8. 3./4. November, VfL Hameln gegen TSV III und TG Münden gegen LSV. 9. 10./11. November, TSV III gegen SF Söhre und LSV gegen MTV Großenheidorn. 10. 24./25. November, TV Jahn Duderstadt gegen LSV und HSG Plesse-Hardenberg gegen TSV III. 11. 8./9. Dezember, LSV gegen HSG Nienburg und HG Rosdorf-Grone gegen TSV III. 12. 12./13. Januar, TSV III gegen TG Münden und MTV Vorsfelde gegen LSV. 13. 19./20. Januar, LSV gegen SF Söhre und SG Börde Handball gegen TSV III.