Germania Arpke empfängt den MTV Immensen

Nachholspieltag in der 1. Kreisklasse angesetzt

HANNOVER-LAND (ma). Nachdem auch am vergangenen Sonntag erwartungsgemäß alle Spiele regelrecht ins Wasser fielen, hofft man nun, dass endlich wieder gespielt werden kann. Am morgigen Sonntag soll nun, sofern die Platzbedingungen es zulassen, der 13. Spieltag, der ursprünglich am 15. November vergangenen Jahres angesetzt war, nachgeholt werden.
Kommt es dazu, dann stehen sich der Kreisligaabsteiger und derzeit Tabellenfünfte TSV Germania Arpke und der unmittelbare Nachbar und Aufsteiger vom MTV Immensen (Platz 7) erstmals nach fast einem Jahrzehnt wieder in einem Punktspiel gegenüber. Im Spitzenspiel an diesem Nachholspieltag erwartet der Tabellenvierte TSG Ahlten den Tabellenzweiten TSV 03 Sievershausen. Nur mit einem Sieg kann sich die gastgebende TSG noch Hoffnung auf Platz 2 machen. Sollten die TSVer diese Begegnung gewinnen, dann wäre das ein wichtiger und großer Schritt in Richtung Kreisliga. Auch die Sportfreunde Aligse als Tabellendritter haben noch den Aufstiegsplatz vor Augen. Ein Ausrutscher des Tabellenzweiten käme den Sportfreunden nicht ungelegen. Jedoch müssen die Aligser ihr Spiel beim Tabellendrittletzten FSC Bolzum/Wehmingen erst einmal erfolgreich bestreiten. Eine schwere Aufgabe steht dem Tabellenelften SSV Kirchhorst bevor. Kein Geringerer als der souveräne Herbstmeister TSV Dollbergen 09 stellt sich beim SSV vor. Sollte der Tabellenführer an die überragende Hinrunde anknüpfen können, dann dürfte Sieg Nummer 14 folgen. Der stark abstiegsgefährdete Tabellenvorletzte SC Wedemark (6 Punkte) erwartet den Tabellenzehnten MTV Ilten II. Ein Sieg ist für den SCW in der derzeitige Lage schon Voraussetzung, um an die mit abstiegsgefährdeten Mannschaften ein wenig heranzukommen. Das gilt ebenso für den Tabellenletzten TSV Engensen II. Ein Dreier gegen den Tabellenachten vom Heeßeler SV II ist Pflicht, ansonsten dürfte den TSVern die Konkurrenz enteilen. Diese Begegnung wird bereits um 12.00 Uhr angepfiffen. Ebenso wie die Partie zwischen dem Tabellensechsten TuS Altwarmbüchen II und dem Tabellenneunten FC Burgwedel.
Alle Spiele, sofern nicht anders angegeben, werden um 14.00 Uhr angepfiffen.