Gegner saß auf Autobahn fest

BURGDORF (de). Erneut abgesagt werden musste das Nachholspiel in der Fußball-Landesliga zwischen der TSV Burgdorf und dem FC Stadthagen. Vierzig Minuten lang warteten am Dienstag die Spieler der TSV Burgdorf und Schiedsrichter Steffen Bosselmann aus Hannover auf die Mannschaft vom FC Stadthagen, die von 18.30 Uhr an zum Nachholspiel in Burgdorf erwartet wurde. Während vier Spieler aus Stadthagen pünktlich erschienen waren, stand der Rest der Mannschaft auf der A 2 im Stau und kam erst mit erheblicher Verspätung in Burgdorf an. Der Schiedsrichter konnte daher das Spiel nicht mehr anpfeifen. Aller Voraussicht nach wird die Begegnung nun neu angesetzt, wenn sich die Vermutung bestätigen sollte, dass höhere Gewalt als Grund für die Verspätung vorliegt.