FC Lehrte will MTV Almstedt Paroli bieten

5:0-Kantersieg über Eintracht Hiddestorf

LEHRTE (de). Prächtig in Form präsentierte sich der FC Lehrte bei seinem 5:0 (2:0)-Heimsieg über Eintracht Hiddestorf. „Ich vermute, die Hitze hat meinen Spielern nichts ausgemacht, während dies bei den Hiddestorfern wohl das Gegenteil der Fall war“, spekulierte FC-Coach Willi Gramann.
Das muntere Toreschießen setzte bereits nach sieben Minuten ein, als Kesip Caran die 1:0-Führung erzielte, die Michael Fitzner (19.) noch vor der Pause auf 2:0 ausbauen konnte. Als Brahin Khalki nach 64. Minuten auf 3:0 erhöhte, war der Widerstand der Gäste endgültig gebrochen, die dann noch mit ansehen mussten, wie Helmut Kezer mit einem Foulelfmeter (85.) und Kesip Caran (90.) mit ihren Toren das Ergebnis auf 5:0 schraubten.
„Es lief bei uns, wobei uns die Rückkehr von Kesip Caran und Helmut Kezer nach einer Verletzung bzw. Sperre besonders gut getan hat“, gab Lehrtes Trainer zu, dessen Elf zuletzt drei Niederlagen in Folge kassiert hatte. Durch den Sieg konnte sich der FC Lehrte vor dem Gastspiel am Sonntag (15 Uhr) beim Tabellenführer MTV Almstedt auf den 7. Rang der Fußball-Bezirksliga 3 verbessern. Um den Tabellenplatz zu halten, bedarf es am Sonntag aber einer außergewöhnlichen Leistung der Lehrter. So wird der Spitzenreiter aus Almstedt alles daran setzen, seine Titelambitionen nicht durch einen Punktverlust zu gefährden. Das Hinspiel gewann der MTV Almstedt mit 2:1.