FC Lehrte will für Überraschung sorgen

Willi Gramann ärgert Niederlage gegen MTV Almstedt

LEHRTE (de). Nach zuletzt ansprechenden Leistungen musste der FC Lehrte wieder einen Rückschlag hinnehmen. Und dies ausgerechnet vor heimischen Publikum. So unterlag der Tabellenneunte aus Lehrte dem Fünften MTV Almstedt mit 1:2 (0:1) und verpasste dadurch die Gelegenheit, sich mit einem Sieg auf Platz 7 der Tabelle der Fußball-Bezirksliga 3 zu verbessern.
„Dabei hätten wir ein Unentschieden allemal verdient gehabt“, fand Willi Gramann. Für die 1:0-Führung der Gäste sorgte Marvin Rohrbach nach einer Viertelstunde. Michael Fitzner blieb es dann vorbehalten, in der 58. Minute für den 1:1-Ausgleich zu sorgen. Als die Lehrter drauf und dran waren, erstmals in Führung zu gehen, gerieten sie in der 69. Minute durch das Tor von Hussein Kaawar mit 1:2 erneut in Rückstand. Bei diesem Spielstand blieb es, obwohl die FCer alles versuchten, um wenigstens zu einem Unentschieden zu kommen.
Am Sonntag steht den Lehrtern beim Tabellendritten eine weitaus schwerere Aufgabe bevor, wenn sie beim Tabellendritten Blau-Weiß Neuhof bei einer der stärksten Heimmannschaften antreten müssen. „Ich hoffe, dass ich nach dem Ausfall von David Müller wieder auf Nils Poelmeyer und Sascha Pawlowski zurückgreifen kann“, sagte Willi Gramann.