FC Lehrte ist das Zünglein an der Waage

Spielausgang kann über Abstieg entscheiden

LEHRTE (de). So hatte sich Trainer Willi Gramann vom Fußball-Bezirksligisten FC Lehrte den Saisonausklang für seine Mannschaft auch nicht vorgestellt. Zwar haben die FCer den Klassenerhalt bereits seit längerem unter Dach und Fach, so dass ihnen selbst bei einer Niederlage am Sonnabend (16 Uhr) beim SV Arnum der 8. Tabellenplatz nicht mehr zu nehmen ist. Doch rücken die Lehrter unfreiwillig in den Fokus, da sie zum berühmtem Zünglein an der Waage werden.
So trifft der FC Lehrte mit dem SV Arnum auf einen Gegner, der mit 31 Punkten zwar als Tabellendreizehnter noch darauf hoffen darf, über eine Relegationsrunde den Verbleib in der Bezirksliga zu sichern, doch sitzt dem Aufsteiger aus Arnum mit TuSpo Lamspringe ebenfalls eine vom Abstieg bedrohte Mannschaft im Nacken. Bei einem Sieg im Heimspiel gegen Blau-Weiß Neuhof könnten die Lamspringer an den Arnumern vorbeiziehen, was den direkten Abstieg für den SV Arnum bedeuten würde. Daher benötigt der SV Arnum am Sonnabend zu Hause gegen den FC Lehrte unbedingt einen Sieg, um über Relegationsspiele noch den Klassenerhalt zu schaffen.
„Wir werden uns in dem für den SV Arnum und TuSpo Lamspringe so wichtigen Spiel um den Klassenerhalt nicht hängen lassen und daher alles daran setzen, um unseren 2:0-Hinspielsieg zu wiederholen“, verprach im Vorfeld bereits Lehrtes Trainer.