FC Lehrte brachte Spitzenreiter zu Fall

Jetzt soll der zweite Heimsieg folgen

LEHRTE (de). Für einen Paukenschlag hat der FC Lehrte in der Fußball-Bezirksliga 3 mit dem 2:1 (1:0)-Sieg bei dem bis dato noch ungeschlagenen Tabellenführer Blau- Weiß Neuhof sorgen können.
„Ausschlaggebend für den Sieg war eine Klasseleistung der gesamten Mannschaft“, freute sich FC-Coach Willi Gramann, der sich kurzfristig zu einer Systemänderung entschlossen hatte und statt mit einem 5er Mittelfeld in Neuhof mit den zwei Sturmspitzen Michael Fitzner und Florian Augsten auflief. Michael Fitzner war es dann, der in der 14. Minute seine Mannschaft mit 1:0 in Führung brachte, die Neuhofs Spielertrainer Ayhan Piril in der 72. Minute zum 1:1 ausgleichen konnte. Als alles bereits mit einer Punkteteilung rechnete, schlug Michael Fitzner (80.) noch einmal zu, indem ihm der Treffer zum 2:1-Sieg gelang.
„Nun müssen wir diese gute Leistung auch mal in einem Heimspiel bestätigen“, forderte Willi Gramann. Gelegenheit dazu besteht bereits am Sonntag (15 Uhr), wenn der Tabellenvorletzte FC Ambergau/Volkersheim in Lehrte zu Gast ist. Eine gute Gelegenheit für die Lehrter, ihre schwache Heimbilanz mit erst einem Sieg aufzubessern.