FC Burgwedel verabschiedet sich aus der Abstiegszone

Das Führungstrio der 1. Kreisklasse durchweg erfolgreich

HANNOVER-LAND (ma). Keine Blöße zeigten die drei führenden Teams am vergangenen Sonntag in der 1. Kreisklasse. Tabellenführer bleibt weiterhin Inter Burgdorf. Die Burgdorfer konnten sich deutlich mit 5:1 beim Heesseler SV II durchsetzen. Einen Zähler dahinter folgt der TSV Dollbergen 09, der zu einem ungefährdeten 3:1-Sieg über den TSV Engensen II kam. Auf Rang drei, mit weiterhin zwei Punkten Rückstand auf Dollbergen, bleibt der FC Lehrte II, der den Tabellenletzten SV Adler Hämelerwald II mit einem klaren 4:0 auf die Heimreise schickte.Nicht ins Geschehen eingreifen konnte der Tabellenvierte TSV Haimar/Dolgen, der am vergangenen Sonntag spielfrei war.
Durch die Erfolge der führenden Mannschaften hat Haimar nunmehr sechs Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz. Einen ganz wichtigen Dreier landete der FC Burgwedel im Kampf um den Klassenerhalt beim FSC Bolzum/Wehmingen. Durch den etwas überraschenden 3:2-Erfolg und somit den zweiten Sieg in Folge hat sich der FCB einen beruhigenden fünf Punkte Vorsprung auf den Abstiegsplatz verschafft. Das Thema Abstieg hat sich dagegen für den TSV 03 Sievershausen durch den klaren 3:0-Sieg bei der TSG Ahlten endgültig erledigt. Aber auch die TSG bleibt trotz der derben Niederlage, wie auch der TSV Engensen II und der FC Burgwedel, mit fünf Zählern Vorsprung auf Distanz zum Tabellenletzten SV Adler Hämelerwald II, der zudem noch eine 0:2-Niederlage am Mittwoch im Nachholspiel beim Heesseler SV II einstecken musste. Nur aufgrund der besseren Tordifferenz gegenüber den
„Adlern“ konnte der 1. FC Burgdorf den Abstiegsplatz verlassen. Das Spiel der Burgdorfer gegen die Sportfreunde Aligse wurde am vergangenen Sonntag abgesagt.
Am morgigen Sonntag geht es mit dem 23. Spieltag in der 1. Kreisklasse weiter.
Bereits um 13.00 Uhr wird die Begegnung zwischen dem Heesseler SV II und dem Tabellendritten FC Lehrte II angepfiffen. Nur mit einem Sieg können sich die Gäste weiterhin Chancen im Kampf um einen der beiden Aufstiegsplätze ausrechnen. Der Tabellenführer Inter Burgdorf ist gegen den FSC Bolzum/Wehmingen gefordert. Mit einem Dreier bleibt Inter in jedem Fall an der Tabellenspitze. Auf einen Ausrutscher der Burgdorfer wartet jedoch der Tabellenzweite TSV Dollbergen 09, der im Derby beim TSV 03 Sievershausen antreten muss. Sollte Inter nicht gewinnen und Dollbergen als Sieger aus diesem Spiel gehen, dann wären sie an der Tabellenspitze. Die Chancen für den TSV Haimar/Dolgen auf einen Aufstiegsplatz sind nach dem letzten Spieltag weiter gesunken. Die TSVer müssen gegen die TSG Ahlten unbedingt gewinnen und darauf hoffen, dass die in der Tabelle davor stehenden Teams patzen. Im Abstiegskampf sind der 1. FC Burgdorf und der SV Adler Hämelerwald II gefordert. Während sich die Burgdorfer beim TSV Engensen II beweisen müssen (Spielbeginn ist um 13.00 Uhr), muss Hämelerwald bei den Sportfreunden in Aligse antreten. Für die beiden punktgleichen Abstiegskandidaten steht viel auf dem Spiel. Sollten beide Teams erneut als Verlierer vom Platz gehen, dann werden sie endgültig den Absteiger unter sich ausmachen. Spielfrei an diesem Wochenende ist der FC Burgwedel. Alle Begegnungen, sofern nicht anders angegeben, werden um 15.00 Uhr angepfiffen.