Eine schwache Leistung der TSV Burgdorf II

0:3-Niederlage bei der SG Letter 05

BURGDORF (de). Eine insgesamt schwache Leistung sorgte dafür, dass die TSV Burgdorf II nicht nur mit 0:3 (0:0) bei der SG Letter 05 verlor, sondern durch die Niederlage als Tabellenvierzehnter wieder auf einen der Abstiegsplätze abrutschte.
„Für das Auge haben wir zwar schon gespielt. Doch waren wir mit unserer Kunst spätestens am gegnerischen Strafraum zu Ende.“ Eine Halbzeit lang konnten die Burgdorfer beim Stande von 0:0 die Begegnung offen halten. „Torchancen konnten wir uns aber nicht herausspielen“, gab Egon Möller zu, dessen Elf im Verlauf der 2. Halbzeit aber nichts mehr zu Stande brachte.
So ließ sich die Mannschaft aus Letter dann auch nicht lange bitten. Tore von Sinan Dimirci (55.) sowie zweimal Peter Kruppa (65. und 74.) besiegelten die 0:3 -Niederlage der Burgdorfer, die nun wieder in die Bredouille im Kampf um den Klassenerhalt geraten sind.
Am Sonnabend (15 Uhr) stellt sich mit dem TV Badenstedt der Spitzenreiter im Burgdorfer Stadion vor, der bisher schon 28 Tore erzielte. „Nicht auszudenken, wenn die Ernst machen“, sagte der TSV-Trainer. „Ich kann nur hoffen, dass sie uns unterschätzen, wie sie es offensichtlich auch am Sonntag bei ihrem knappen 3:2- Sieg über den Tabellenletzten TuS Davenstedt getan haben“, hofft insgeheim Egon Möller.