Ein neuer Qigong-Kurs zur Pflege der Gesundheit

Die geheimen Übungen für ein langes Leben

BURGDORF (r/jk). In dem Bestreben, ein langes Leben in einem gesunden, geschmeidigen und jugendlichen Körper zu erreichen, wählen viele in erster Linie körperliche Bewegung als Weg dahin. Nun passt aber nicht jede Trainingsmethode für jeden Menschen, für jedes Alter. Falsches Training kann sogar zu schweren Schäden, z.B. am Bewegungsapparat oder am Herzen führen. Qigong ist eine Übungsmethode, die leicht zu erlernen ist und sich für jedes Alter eignet.
Sie kann sehr wirkungsvoll sein, eine Wirkung kann schon nach relativ kurzer Zeit eintreten. Sie erfordert nur eine kurze tägliche Übungsdauer, den eigenen Möglichkeiten angepasst, so dass sie sich gut in den Tagesablauf einbauen lässt.
Die Übungsmethode ist förderlich für die Blutzirkulation in den Kanälen und mögliche Steigerung der Hormonausschüttung durch Anregung der Sexualorgane. Qigong kann zudem das Abnehmen unterstützen und das Wohlbefinden fördern.
Der Samurai Burgdorf bietet vom 9. Februar bis 26. April (zehn Übungsabende je 90 Minuten) wieder einen neuen Qigong-Kurs an. Information und Anmeldung gibt es bei den Kursleiterinnen Susanne Sievers-Bochnig (Tel. 05139/5369) und Maria Stein (Tel. 05136/5060). Der Kostenbeitrag beträgt für Vereinsmitglieder 70 Euro, zzgl. 3 Euro im Monat Gesundheitsspartenbeitrag.
Veranstaltungsort ist immer dienstags von 19.00 bis 20.30 Uhr die Richard-Höper Halle in Burgdorf (Hannoversche Neustadt 32, an der GHS I). Eine Schnupperstunde ist nach vorheriger Absprache möglich.