Ehemaliger Cramer-Markt wird abgerissen

Mit schwerem Gerät hat ein Team des Abbruch- und Erdbauunternehmens Bähre aus Lehrte um Mitarbeiter Manuel Hermida Lorenzo (l.) damit begonnen den Teilabriss des ehemaligen EDEKA-Cramer-Marktes an der Burgdorfer Marktstraße voranzutreiben. (Foto: Georg Bosse)

dm-drogerie-Markt kommt nach Burgdorf

BURGDORF (gb). Die Abrissarbeiten des alten Cramer-Gebäudekomplexes in der Burgdorfer Marktstraße 23 haben begonnen. Noch vor dem neuen Rohbau, dem Richtfest und der endgültigen Fertigstellung des Neubaus ist das zirka 750 Quadratmeter große Ladengeschäft im Erdgeschoss an die dm-drogerie markt GmbH & Co. KG mit Konzernsitz im badischen Karlsruhe vermietet worden. Für die im ersten und zweiten Obergeschoss entstehenden, jeweils etwa 170 Quadratmeter großen Büroflächen sind noch noch keine Mieter gefunden. Das Ende des Bauvorhabens ist für den Frühling 2014 geplant.
Das Nachbargebäude, Marktstraße 22, wird saniert. Damit wird im Erdgeschoss ein rund 350 Quadratmeter großes Ladengeschäft geschaffen, für das Lebensmittelkaufmann Jürgen Cramer bereits in Endverhandlungen mit einem Interessenten steht. Die Sanierung im ersten Obergeschoss ermöglicht die Neuaufstellung einer Praxis.