Dritter Neuzugang für Hannover 96

Ab Montag beginnt der freie Dauerkartenverkauf

HANNOVER (r/jk). Hannover 96 hat am vergangenen Donnerstag nach Hiroki Sakai und Felipe mit Adrian Nikci den dritten Neuzugang für die anstehende 50. Bundesliga-Saison unter Vertrag genommen.
Der Brasilianer Felipe Trevizan Martins, genannt Felipe, von Standard Lüttich unterschrieb seinen Vertrag bereits am vergangenen Mittwoch. Der 25 Jahre alte Innenverteidiger, der in allen vier UEFA Europa League-Begegnungen für Lüttich gegen 96 in der vergangenen Saison auf dem Platz stand, unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016. Über die Transfermodalitäten vereinbarten beide Klubs Stillschweigen. Er besitzt die brasilianische und italienische Staatsbürgerschaft und wird künftig in Hannover das Trikot mit der Rückennummer 20 tragen. „Internationale Erfahrung war ein zentraler Punkt im Anforderungsprofil unseres neuen Innenverteidigers. Ich bin zuversichtlich, dass Felipe ein wesentlicher Leistungsträger unserer Mannschaft wird", erklärt 96-GeschäftsführerJörg Schmadtke. Hannover 96 reagiert mit dem Transfer auf den Wechsel von Emanuel Pogatetz zum VfL Wolfsburg.
Adrian Nikci (Aussprache: Nick - tschi) wechselt vom Schweizer Erstligisten FC Zürich zu 96 und erhielt einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2015. Er wird das Trikot mit der Rückennummer 22 tragen. Der 22 Jahre alte und 1,82 Meter große Mittelfeldspieler, der einen Schweizer Pass besitzt, ist in der Jugend des FCZ ausgebildet worden und schaffte anschließend den Sprung zu den Profis. Adrian Nikci spielte mit dem FC Zürich in der vergangenen Saison in der UEFA Europa League (5 Einsätze/1 Tor), nachdem die Züricher in der Qualifikation für die UEFA Champions League am FC Bayern München gescheitert waren. Nikci verzeichnete in der abgelaufenen Spielzeit 25 Einsätze (6 Tore) für den Tabellensechsten der Axpo Super League.
Neben der Verpflichtung neuer Spieler geht bei Hannover 96 auch der Kartenverkauf für die neue Bundesligasaison in die heiße Phase. Bis zum kommenden Sonntag, 24. Juni, können alle Dauerkarten-Kunden von Hannover 96 ihr Optionsrecht zur Wandlung ihrer Dauerkarte wahrnehmen. Wer seinen Stammplatz bei den Heimspielen der Roten in der AWD-Arena behalten möchte, kann sich diesen noch in den kommenden Tagen sichern. Beim Kauf eines neuen Jahrestickets erhalten die bisherigen Dauerkarten-Inhaber einen Treue-Rabatt von fünf Prozent.
Nach dem exklusiven Vorkaufsrecht für alle bisherigen Dauerkarten-Inhaber startet der freie Verkauf für neue Kunden am kommenden Montag, 25. Juni 2012. Als besonderer Bonus erhalten bleibt natürlich der Rabatt für alle Mitglieder von Hannover 96 beim Kauf einer Dauerkarte. Für unsere inzwischen rund 17.000 Mitglieder und Fördermitglieder gibt es beim Kauf einer Jahreskarte zehn Prozent Nachlass. Dasselbe gilt für alle Inhaber einer 96-EC-Karte der Hannoverschen Volksbank.