Dino Consiglio trainiert FC Burgwedel

Achim Köhler legt eine Pause ein

BURGWEDEL (de). Beim FC Burgwedel ist die Ära von Achim Köhler als Trainer nach fünf Jahren heimlich still und leise zu Ende gegangenen. „Gott sei dank mit einem einstelligen Tabellenplatz in der 1.Kreisklasse“, freute sich der 45-jährige Coach trotz einiger Turbulenzen, als seine Mannschaft zwischenzeitlich in Abstiegsgefahr geraten war.
„Ich werde jetzt erst einmal eine Pause einlegen, um meinen Akku wieder aufzuladen“, kündigte Achim Köhler an. Als Nachfolger wird den FC Burgwedel künftig mit Dino Consiglio ein ehemaliger FC-Spieler die erste Mannschaft trainieren.