Didier Ya Konan hat genau das richtige Los gezogen

Didier Ya Konan zieht die F-Junioren des TSV Engensen aus dem MARKTSPIEGEL-Lostopf. (Foto: Hannover 96)

F-Junioren des TSV Engensen dürfen als Spalierkinder auflaufen

ENGENSEN/HANNOVER (jk). Da hat Glücksfee Didier Ya Konan wohl genau das richtige Los aus dem MARKTSPIEGEL-Lostopf gezogen. Die F-Jugend des TSV Engensen darf bei der gemeinsamen Aktion von Hannover 96 und MARKTSPIEGEL das Spalier für die Fußballprofis im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart (Freitag, 25. April, Anstoß 20.30 Uhr) in der HDI-Arena bilden.
„Wir befinden uns mit den Jungs im ersten F-Jugend-Jahr. Bis auf drei Kinder haben alle anderen noch kein Stadion von innen gesehen, aber 80 Prozent der Kinder tragen zum Training ein 96-Trikot und kennen die meisten Spieler sogar beim Namen“, freute sich Trainer Jens Schwinge, der die Mannschaft gemeinsam mit Andreas Raue trainiert, über den unerwarteten Gewinn. „Das wird für die Kinder sicherlich ein unvergessliches Erlebnis.“
Da ist dann die „Gänsehaut“ schon vorprogrammiert, wenn die Engenser Jungs mit Spielern wie Ron-Robert Zieler, Szabolcs Huszti und Manuel Schmiedebach das Spalier auf dem Rasen der HDI-Arena vor tausenden Zuschauern auf der Tribüne bilden dürfen. Besser kann man Stadionatmosphäre nicht live erleben.
Wer die 96er ebenfalls im wichtigen Spiel um den Klassenerhalt gegen den VfB Stuttgart unterstützen möchte, bekommt Eintrittskarten natürlich in den MARKTSPIEGEL-Geschäftsstellen.