Derbyzeit in Sievershausen: Der TSV 03 erwartet TSV Germania Arpke

Punktspielstart in der 1. Fußball-Kreisklasse

HANNOVER-LAND (ma). Nach endlos langer Sommerpause fällt nun auch am morgigen Sonntag der Startschuss in der 1. Kreisklasse. Nach zuletzt 13 spielen in dieser Saison wieder 14 Mannschaften in der Staffel 1 um Punkte. Neu dabei sind die beiden Kreisligaabsteiger SSV Kirchhorst und TSV Germania Arpke sowie der Aufsteiger MTV Immensen und der SC Wedemark aus der Staffel 2.
Nach dem zuletzt knapp verpassten Aufstieg dürfte der TuS Altwarmbüchen II in dieser Saison neben TSV Dollbergen 09 und TSV 03 Sievershausen erneut zu den Favoriten um den Aufstieg zählen. Abzuwarten hingegen bleibt, wie sich der Aufsteiger MTV Immensen in der 1. Kreisklasse behauptet. Das gilt auch für die beiden Kreisligaabsteiger aus Kirchhorst und Arpke.
Zum Saisonauftakt erwartet der MTV Ilten II den FC Burgwedel. Während sich die Gäste in der letzten Spielzeit im gesicherten Tabellenmittelfeld behaupten konnten, musste die MTV-Reserve bis zum letzten Spieltag um den Klassenverbleib kämpfen. Diese Begegnung wird bereits um 13.00 Uhr angepfiffen. Hoch hergehen wird es gleich am ersten Spieltag in Sievershausen, wenn sich der gastgebende TSV 03 und der Kreisligaabsteiger TSV Germania Arpke im brisanten Nachbarschaftsderby gegenüber stehen. Auch in Immensen ist man gespannt, wie sich der Aufsteiger vom MTV gegen den hochgehandelten TuS Altwarmbüchen II behauptet. In Aligse erwarten die Sportfreunde die TSG Ahlten zum Auftakt. Beide Teams waren in der zurückliegenden Saison mehr oder weniger in den unteren Tabellenregionen zu finden.
Bei vielen Fußball-Insidern zählt der TSV Dollbergen 09 zu den absoluten Aufstiegsfavoriten. Gegen den TSV Engensen II wird sich zeigen, ob sie diesen Anspruch gerecht werden. Die Landesligareserve vom Heesseler SV erwartet mit dem FSC Bolzum/Wehmingen ein Team, dass sich in dieser Saison möglichst schnell im gesicherten Mittelfeld ansiedeln möchte. Das dürfte jedoch auch auf den Gastgeber zutreffen. Mit neuen Gegnern bekommt es der SC Wedemark zu tun. Nach dem Staffelwechsel erwartet der SC am ersten Spieltag den Kreisligaabsteiger vom SSV Kirchhorst, für den diese Staffel jedoch ebenso Neuland ist.
Alle Spiele werden, sofern nicht anders angegeben, um 15.00 Uhr angepfiffen.