D-Juniorinnen der JSG ISA laufen als Spalierkinder auf

Der chilenische Nationalspieler und WM-Teilnehmer Miiko Albornoz hat in die Losbox des MARKTSPIEGEL gegriffen und die D-Juniorinnen der Spielgemeinschaft ISA als Auflaufkinder für das Spiel gegen den HSV ermittelt. (Foto: Hannover 96)

Miiko Albornoz zog Gewinnerinnen aus dem MARKTSPIEGEL-Lostopf

IMMENSEN/SIEVERSHAUSEN/ARPKE (jk). Der chilenische Nationalspieler und WM-Teilnehmer Miiko Albornoz hat die D-Juniorinnen-Mannschaft der Spielgemeinschaft ISA (Immensen, Sievershausen, Arpke) aus dem MARKTSPIEGEL-Lostopf gezogen. Die Mädchen im Alter zwischen 9 und 11 Jahren dürfen bei der gemeinsamen Aktion von Hannover 96 und MARKTSPIEGEL das Spalier für die Fußballprofis im Heimspiel gegen den Hamburger SV am Sonntag, 14. September (Anstoß 17.30 Uhr), in der HDI-Arena bilden.
„Die Mädchen spielen seit Sommer 2013 zusammen“, berichtet Trainer Martin Binder. „In der Hinrunde der vergangenen Saison gab es nur Niederlagen, trotzdem waren die Mädchen weiter motiviert und mit Spaß beim Training dabei. In der Rückrunde gab es die erste Belohnung für die gute Trainingsarbeit – das erste Unentschieden und einige Spieltag später auch der erste Sieg.“ Und die gute Trainingsarbeit ist nun mit einem richtigen Highlight noch weiter belohnt worden. „Die Mädchen haben sich riesig gefreut, dass sie als Spalierkinder bei Hannover 96 auflaufen dürfen. Vielleicht können sich die Mädchen noch ein paar Tricks und taktisches Verhalten von den Profis live abgucken, damit es in der neuen Saison noch besser läuft.“ Für die D-Juniorinnen aus Immensen, Arpke und Sievershausen wird es sicherlich ein unvergessliches Erlebnis, wenn sie für die 96-Spieler das Spalier auf dem Rasen der HDI-Arena vor tausenden Zuschauern auf der Tribüne bilden dürfen. Besser kann man Stadionatmosphäre nicht live erleben.
Wer die 96er ebenfalls im wichtigen Spiel um den Klassenerhalt gegen den VfB Stuttgart unterstützen möchte, bekommt Eintrittskarten natürlich in den MARKTSPIEGEL-Geschäftsstellen.