Beim MARKTSPIEGEL-Pokal wird gegen Mannschaften „auf Augenhöhe“ gespielt

Ab dem 30. Juli kämpfen 20 Mannschaften in fünf Vorrundengruppen um den Sieg beim MARKTSPIEGEL-Pokal. (Foto: Kamm)

Größtes Saison-Vorbereitungsturnier für Fußballmannschaften aus dem Kreis startet am 30. Juli

ALTKREIS BURGDORF (jk). Die Entscheidung, den MARKTSPIEGEL-Pokal in diesem Jahr erstmals in zwei Leistungsklassen auszuspielen, ist vor allem bei den Vereinen auf Kreisebene sehr gut angekommen. Vor allem viele Trainer haben sich für die Teilung ausgesprochen, da sie jetzt gegen Vereine „auf Augenhöhe“ spielen können und nicht, wie in manchen Fällen geschehen, von einem Landesligisten zweistellig vorgeführt werden. Jetzt haben auch die „kleineren Vereine“ eine gute Chance, den MARKTSPIEGEL-Pokal beim größten Saison-Vorbereitungsturnier für Herrenmannschaften in der Region zu gewinnen.
Nachdem am heutigen Sonnabend ab 15.00 Uhr im Burgdorfer Stadion an der Sorgenser Straße die Bezirks- und Landesligavereine ihren Turniersieger im Finale ermittelt haben, startet der MARKTSPIEGEL-Pokal für die Kreisvereine am kommenden Montag, 30. Juli, mit 20 Mannschaften in fünf Vorrundengruppen. Aufgrund der Anzahl der gemeldeten Teams finden die Vorrundenspiele am Montag, 30. Juli, Mittwoch, 1. August, und Donnerstag, 2. August, an fünf unterschiedlichen Spielorten (1. FC Burgdorf, SV Hertha Otze, TSV Hänigsen, TSV Wettmar und TSV Haimar/D.) statt. Das erste Spiel beginnt jeweils um 18.00 Uhr, das zweite Spiel um 19.30 Uhr. Abweichend davon wird am Spielort Hertha Otze das erste Spiel erst um 19.00 Uhr, das zweite Spiel um 20.30 Uhr angepfiffen.
In folgende Vorrundengruppen wird beim MARKTSPIEGEL-Pokal um den Einzug ins Viertelfinale gekämpft:
Gruppe A (Spielort: Sportanlage 1. FC Burgdorf): 1.FC Burgdorf, Heesseler SV II, SV Sorgensen, SV 06 Lehrte.
Gruppe B (Spielort: Sportanlage SV Hertha Otze): SV Hertha Otze, SV Ramlingen/E. II, TuS Altwarmbüchen II, Yurdumspor Lehrte.
Gruppe C (Spielort: Sportanlage TSV Hänigsen): TSV Hänigsen, TSV Obershagen, TSV Dollbergen, MTV Eltze.
Gruppe D (Spielort: Sportanlage TSV Wettmar): TSV Wettmar, TSV Kleinburgwedel, FC Burgwedel, SC Wedemark.
Gruppe E (Spielort: Sportanlage TSV Haimar/D.): TSV Haimar/D., TSV Höver, FSC 04 Bolzum/Wehmingen, SuS Sehnde
Weiter geht es beim MARKTSPIEGEL-Pokal mit den Viertelfinals am Montag, 6. August, in Haimar und Otze. Die beiden Halbfinal-Spiele finden am Mittwoch, 8. August, in Hänigsen statt. Das Spiel um Platz 3 und das Finale wird am Sonnabend, 11. August, beim 1. FC Burgdorf ausgetragen.
Dotiert ist der MARKTSPIEGEL-Pokal mit insgesamt 1.100 Euro an Siegprämien,
wobei auf den Turniersieger 500 Euro, auf den Zweiten 300 Euro, auf den Dritten
200 Euro und auf den Vierten 100 Euro entfallen.
Die Spielzeiten in der Vorrunde und in den Viertel- und Halbfinalspielen betragen 2 x 35 Minuten, im Spiel um Platz 3 sowie im Finale werden 2 x 45 Minuten gespielt.
Die Eintrittskarten für den MARKTSPIEGEL-CUP kosten für Erwachsene 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro.
Weitere Informationen zu den beteiligten Mannschaften finden die Fußball-Fans aus der Region in unserer folgenden Sonderveröffentlichung zum MARKTSPIEGEL-Pokal.