Aufstiegsrunde zur Landesliga in Ramlingen

SC Harsum spielt gegen TSV Stelingen in der Relegation

RAMLINGEN (de). Im Herrenbereich hat in den Fußball-Ligen nun die Sommerpause begonnen, doch ruht dennoch auf einigen Plätzen in der Region noch nicht der Ball. So auch nicht in Ramlingen, wo es am heutigen Mittwoch im Spiel von zwei Vizemeistern der Bezirksligen um den Aufstieg in die Fußball-Landesliga geht. Von 19 Uhr an treffen in einem von insgesamt sechs Relegationsspielen mit dem SC Harsum und dem TSV Stelingen zwei Vizemeister auf neuralem Platz aufeinander.
Nachdem mit den vier Staffelmeistern TuS Sulingen (Bezirksliga 1), HSC Hannover (Bezirksliga 2), Blau Weiß Neuhof (Bezirksliga 3) und der SpVgg Bad Pyrmont (Bezirksliga 4) die vier Aufsteiger feststehen, die die Plätze der Absteiger STK Eilvese, FC Stadthagen, SV Damla Genc Hannover und SV 06 Holzminden einnehmen, wird nun noch ein Nachrücker für den Landesligameister und Aufsteiger 1. FC Wunstorf gesucht.
Um den einzigen freien Platz bewerben sich in einer Vierergruppe die vier Vizemeister der vier Bezirksligen. Am Sonntag fand bereits der erste Spieltag statt, wo der TSV Stelingen (Bezirksliga 2) beim BSV Rehden II als Vizemeister der Bezirksliga 1 mit 2:3 unterlag. Die Begegnung zwischen dem FC Eldagsen als Tabellenzweiter der Bezirksliga 4 gegen den SC Harsum endete mit einem überraschend deutlichen 4:1-Sieg des Vizemeisters der Bezirksliga 3 aus Harsum. Nach der Auftaktniederlage des TSV Stelingen in Rehden hilft den Stelingern heute Abend in Ramlingen nur ein Sieg über den SC Harsum weiter, sofern die Hoffnungen auf den Aufstieg nicht schon nach zwei Partien zu den Akten gelegt werden sollen. Der SC Harsum könnte sich dagegen mit einem weiteren Sieg über den TSV Stelingen eine ideale Ausgangsposition für das voraussichtlich entscheidende dritte Spiel am Sonnabend (16 Uhr) zu Hause gegen den BSV Rehden II verschaffen, um wieder in die Landesliga zurückzukehren. Es steht also heute Abend in Ramlingen von 19 Uhr an einiges auf dem Spiel, wer in der kommenden Saison der Gegner des Gastgebers SV Ramlingen/Ehlershausen sein wird.