Adler Hämelerwald kann mit einem Sieg bei 06 Lehrte den SV Uetze 08 als Tabellenführer ablösen

Mit fünf Nachholspielen endet am Sonntag die Winterpause in der Kreisliga

BURGDORFER LAND (kd). Mit fünf Nachholspielen will die Kreisliga nach der Winterpause am Sonntag von 14 Uhr an den Punktspielbetrieb wieder aufnehmen. Für Mittwoch, 24. Februar, wurde bereits das Nachholspiel zwischen dem SV 06 Lehrte und Hertha Otze terminiert, das um 19 Uhr beginnen soll. Allerdings bleibt abzuwarten, ob aufgrund der Witterungslage alle Spiele stattfinden können.

FC Neuwarmbüchen -
Inter Burgdorf

Mit dem 31-jährigen Neuzugang Dime Koneski vom TuS Altwarmbüchen will Trainer Dimis Vardopoulos vom FC Neuwarmbüchen nach der Winterpause alles daran setzen, um mehr als nur 9 Punkte zu holen, um so die Abstiegsplätze zu verlassen. Inter Burgdorf (18 Zähler) hingegen musste in der Winterpause mit Hans-Martin Schneider (TuS Celle FC), Torhüter Slawomir Klabis und Yacup Tüfekci, die zum TSV Wettmar wechselten, drei Spieler abgeben, so dass der Verein gezwungen war, die in der 4. Kreisklasse spielende dritte Mannschaft abzumelden

SV 06 Lehrte -
Adler Hämelerwald.

Mit einem Sieg beim SV 06 Lehrte könnte Adler Hämelerwald nicht nur nach Punkten mit dem spielfreien Spitzenreiter Uetze 08 gleichziehen, sondern aufgrund des besseren Torverhältnisses sogar die Tabellenführung übernehmen. Doch sind die 06er in einer guten Verfassung, wie der 3:1 (3:1) Sieg im Testspiel auf dem Kunstrasenplatz in Bemerode über den Bezirksligisten SuS Sehnde durch die Tore von Timo Pohl, Anton Welke und Tony Heidenreich belegt.

MTV Rethmar -
FC Rethen

Drei Punkte hat der MTV Rethmar (18 Punkte) im Heimspiel gegen das Schlusslicht FC Rethen (6 Punkte) fest eingeplant. Alles andere als ein Sieg der Mannschaft von Trainer Philippe Harms, die bereits das Hinspiel mit 3:0 gewann, wäre daher eine Riesenüberraschung.

Friesen Hänigsen -
TSV Wettmar

Mit vier Neuzugängen, darunter zwei Torhütern aus Ramlingen, sowie Kings Adams vom Heesseler SV II will der TSV Friesen Hänigsen versuchen, sein spärliches Punktekonto von 13 Zählern als Tabellenvierzehnter aufzubessern. Ob der Tabellenvierte TSV Wettmar (32 Punkte) den „Friesen" den Gefallen tun wird, bleibt angesichts der spektakulären Neuzugänge des TSV Wettmar mit Spielern wie Slawomir Klabis und Yacup Tüfekci (beide Inter Burgdorf), Hendrik Stecker (OSV Hannover II), Marc Petrick und Marcel Kattenhorn (SC Empelde), der erst am 12. April spielberechtigt ist, allerdings abzuwarten.

MTV Ilten -
TSV Engensen

Im Kampf um den Aufstieg darf sich der Tabellendritte MTV Ilten (32 Punkte) angesichts eines Neun-Punkte-Abstandes zum Tabellenführer aus Uetze im Heimspiel gegen den TSV Engensen kein 1:1-Unentschieden wie im Hinspiel erlauben. Ein Punktverlust könnte bereits das Ende aller Träume auf die Rückkehr in die Bezirksliga bedeuten.

SV 06 Lehrte -
Hertha Otze

Mit erst 12 ausgetragenen Begegnungen hat der SV 06 Lehrte bisher die mit Abstand am wenigsten Partien ausgetragen. Da acht Kreisligavereine bereits 16 Spiele austragen konnten, sind die 06-Verantwortlichen um Manager Lars Ochsenfahrt natürlich darum bemüht, dass eine der Nachholpartien am Mittwoch, 24. Februar, von 19 Uhr an gegen Hertha Otze über die Bühne geht.