32 Teams kämpfen beim MARKTSPIEGEL-CUP und -POKAL

Spektakulären Fußball präsentiert der MARKTSPIEGEL-CUP und -POKAL ab dem 24. Juli. (Foto: Kamm)

Größtes Fußball-Turnier im Altkreis Burgdorf startet am Montag, 24. Juli

REGION (ho). Am Montag, 24. Juli, ist es wieder soweit: Dann startet an zunächst acht Spielorten der mit insgesamt 4.100 Euro dotierte MARKTSPIEGEL-CUP und -POKAL 2017 – das größte Fußballturnier im Altkreis Burgdorf. Hauptsponsor ist wiederum Volkswagen Automobile Region Hannover GmbH – Autohaus Lehrte. Organisiert wird das Turnier bereits zum 20. Mal von MARKTSPIEGEL-Ex-Geschäftsführer Klaus Hoffmann mit Unterstützung von Walter Eckhoff, Manager der TSV Burgdorf.
Auf der Anlage des Heesseler SV ermitteln beim CUP in der Gruppe A der Gastgeber, SV Ramlingen/E. I, Bezirksliga-Aufsteiger MTV Ilten und die U19 von Arminia Hannover (Niedersachsenliga) den Gruppensieger und Zweitplatzierten.
In der Gruppe B spielen beim Fast-Aufsteiger SV Uetze 08 neben dem Gastgeber die TSV Burgdorf, FC Lehrte I und SV Ramlingen/E. II um den Gruppensieg. Die Spielzeit im CUP beträgt jeweils 2 x 45 Minuten. Vorrundenspieltage sind Montag, 24., Donnerstag, 27. und Montag, 31. Juli. Beide Gruppensieger und Zweitplatzierten bestreiten dann über Kreuz am Donnerstag, 3. August, ab 18 Uhr, die Halbfinalspiele in der MARKTSPIEGEL-Arena (Stadion TSV Burgdorf), wo auch am Sonnabend, 5. August, die Spiele um Platz 3 und das Finale stattfinden. Dotiert ist der CUP mit insgesamt 2.400 Euro an Siegprämien, wobei auf den Turniersieger 1.000 Euro, auf den Zweiten 600 Euro, auf den Dritten 400 und auf den Vierten 200 Euro entfallen. Die beiden Gruppensieger erhalten noch je 100 Euro Prämie.
Parallel zum CUP finden die Vorrundenspiele um den MARKTSPIEGEL-POKAL mit insgesamt 24 Mannschaften auf Kreisebene an sechs Spielorten statt. Spieltage sind Montag, 24., Mittwoch, 26. und Donnerstag, 27. Juli, jeweils ab 18 Uhr. Die Spielzeit beträgt 2 x 35 Minuten.
Die Gruppeneinteilung sieht wie folgt aus:
Gruppe A (Spielort 1. FC Burgdorf): SF Aligse, Yurdumspor Lehrte, TuS Altwarmbüchen II und der Gastgeber.
Gruppe B (Spielort TSV Kleinburgwedel): TSV Wettmar, FC Burgwedel, SV Fuhrberg und der Gastgeber.
Gruppe C (Spielort FC Neuwarmbüchen): TuS Altwarmbüchen I, SC Wedemark, SV Resse und der Gastgeber.
Gruppe D (Spielort SV Hämelerwald): TSV Sievershausen, MTV Immensen, FC Lehrte II und der Gastgeber.
Gruppe E (Spielort SV Haimar/D.): SuS Sehnde, TSG Ahlten, MTV Ilten II und der Gastgeber.
Gruppe F (Spielort TSV Hänigsen): TSV Engensen, SV 06 Lehrte, Heesseler SV II und der Gastgeber.
Die sechs Gruppensieger sowie der beste Zweite und der zweitbeste Zweite qualifizieren sich für die Viertelfinals, die am Montag, 31. Juli, beim TSV Wettmar und beim SV Hämelerwald ausgetragen werden. Die Halbfinals finden dann am Mittwoch, 2. August, beim TSV Hänigsen statt und das Finale „steigt“ am Sonnabend, 5. August, um 16 Uhr in der MARKTSPIEGEL Arena in Burgdorf. Da der zweimalige Pokalverteidiger MTV Mellendorf in diesem Jahr aufgrund der späten Relegationsspiele nicht am Start ist, wird es einen neuen Pokalsieger geben.
Dotiert ist der MARKTSPIEGEL-POKAL mit insgesamt 1.700 Euro an Siegprämien, wobei auf den Turnier-Sieger 700 und auf den Zweiten 400 Euro entfallen. Alle Gruppensieger erhalten zusätzlich 100 Euro Prämie.
Alles zum Turnier und großen Finaltag erfahren Sie in unserer 40-seitigen Beilage am kommenden Sonnabend.