3. Dan für Denis Freudenberg

Der 24-jährige Denis Freudenberg (Mitte) freut sich nach der erfolgreichen Prüfung über das Dan-Diplom. (Foto: Samurai Burgdorf)

Erfolgreiche Dan-Prüfung im Karate

BURGDORF (r/jk). Denis Freudenberg vom Samurai Burgdorf hat am Samstag, 3. Juni, seine dritte Schwarzgurt-Prüfung im Karate bestanden. Im Rahmen des großen Pfingst-Lehrgangs in Hildesheim absolvierte der Burgdorfer Karateka seine Prüfung zum 3. Dan bei den Karate-Meistern Dieter Mansky (8. Dan) und Wolfgang Hagge (7. Dan).
Die Prüfer haben Denis Freudenberg einiges abverlangt: Zunächst mussten zahlreiche Kombinationen von Schlägen, Tritten und Abwehrbewegungen mit hohem technischem und konditionellem Anspruch gezeigt werden. Danach folgte die Demonstration von klassischen Formen (Kata) und deren effektive Anwendung gegen verschiedene Angriffe. Bei den Partnerübungen und mehreren Runden Freikampf waren noch einmal Schnelligkeit, Präzision, Kampfgeist und Ausdauer gefordert. Nach drei Stunden war es schließlich geschafft – die Mühen der Prüfung und der monatelangen intensiven Vorbereitung wurden belohnt und die Urkunde überreicht.
Jetzt gehört Denis Freudenberg mit erst 24 Jahren zu den jüngsten Trägern dieses hohen Ranges im deutschen Karate Verband. Hier zahlt sich aus, dass er bereits seit dem fünften Lebensjahr beim Samurai Burgdorf Karate betreibt. Denis Freudenberg leitet dort das Kindertraining der Sechs- bis Neunjährigen und das Anfängertraining für Jugendliche und Erwachsene.
Mehr Informationen und Trainingszeiten unter www.samurai-burgdorf.de.