Neuer Look für das Bad

Modernes Flair im heimischen Spa mit schicken Badaccessoires. (Foto: mso/blomus)

Badezimmer gestalten und einrichten

REGION. Katzenwäsche in der Nasszelle, das war einmal. Das Badezimmer hat bei Hausbesitzern und Bauherren einen großen Stellenwert eingenommen.
Ein großes Angebot an Materialien für Wände und Böden sowie innovative Neuheiten im Bereich Sanitäranlagen und Armaturen bieten umfangreiche Möglichkeiten, das Bad zu individualisieren. Ausgewählte Utensilien und Accessoires machen daraus einen Raum zum Wohlfühlen.
Bei Handtuchhaltern, Wandhaken und WC-Rollenhaltern zählen nach wie vor Produkte aus Edelstahl zu den Klassikern, da sie gute Reinigungseigenschaften aufweisen und das Material robust und langlebig ist.
Hersteller wie blomus kombinieren den Werkstoff immer häufiger auch mit Glas und Kunststoff und vergrößern so den Variantenreichtum an Badaccessoires. Mit der Serie ARA ziehen zum Beispiel ruhige und angenehme Farben in das private Spa ein. Zahnputzbecher und Seifenspender in Sand, Taupe und Anthrazit harmonieren mit unterschiedlichsten Fliesenvarianten und machen auch auf Holzmöbeln eine gute Figur. Abgestimmt mit den passenden Badtextilien entsteht dadurch die persönliche Wohlfühloase. Das Angebot reicht bis zu Badwischern für gläserne Duschwände und bodengleiche Duschen, die in immer mehr Haushalten Einzug erhalten. Durch clevere Klebelösungen, wie zum Beispiel das 2Fix-System von blomus, haben aber auch Mieter die Möglichkeit dem Bad mit modernen Accessoires einen neuen Look zu geben, ohne bohren zu müssen.
Voll im Trend sind außerdem Aufbewahrungslösungen wie zum Beispiel Wendekörbe, in denen sich Kleinstutensilien wie Schminkzubehör oder Gästehandtücher praktisch unterbringen lassen.
Weitere Informationen im Internet unter www.blomus.com (mso)