Ein „Zweites Leben“ für den ausgedienten Hausrat

Mit SECOND Life haben Joachim und Silvia Kuschel sowie Gabriele Friede (v.l.) ein zweites Geschäftsfeld eröffnet und sich dabei konsequent auf den Weg der Nachhaltigkeit und gegen das „selbstverständliche Wegwerfen“ gemacht. (Foto: Georg Bosse)

SECOND Life ist eine ökologische Wiederverwertungs-Plattform

BURGDORF/ALTKREIS (gb). Dass in deutschen Haushalten kostbare Schätze schlummern, ist dem Inhaber des Burgdorfer Schmuck- und Antiquitätengeschäftes, Joachim Kuschel, schon seit vielen Jahren nicht verborgen geblieben. Neben dem seriösen An- und Verkauf von Gold, Silber und Antiquitäten hat der Experte sein Sortiment seit Anfang Januar um gut erhaltene moderne Möbel, Hausrat für den täglichen Gebrauch und vieles andere mehr erweitert.
„Damit wollen wir der grassierenden Wegwerfmentalität entgegentreten, um unsere Ressourcen nachhaltig zu schonen und ausgedientem Hausrat kostengünstig ein „zweites Leben“ - SECOND Life – schenken“, haben sich Joachim Kuschel und sein Team damit konsequent auf den Weg der Nachhaltigkeit und gegen das „selbstverständliche Wegwerfen“ gemacht.
Rund sieben Millionen Tonnen ausgedienter Möbel müssen in der Überflussgesellschaft Deutschland jährlich entsorgt werden. Dabei wird nur ein Bruchteil weiterverkauft, verschenkt oder zu Recyclingmöbeln. Etwa 80 Prozent des Altholzes verschwindet in Müllverbrennungsanlagen, der Rest wird zu Spanplatten gepresst. „Genug Gründe, um ernsthaft über Nachhaltigkeit nachzudenken und das SECOND Life von Möbeln zu fördern. Denn das ist ökologisch sinnvoll“, so Kuschel.
Wer in seinen vier Wänden Platz für Neues braucht, kann sich jetzt das Alte von Joachim Kuschel kostenlos abholen lassen. „Die Wahrnehmung unseres neuen Angebots ist gleichzeitig ein aktiver Beitrag zum Schutz der Umwelt und zur Schonung der endlichen Ressourcen“, erklärt Joachim Kuschel die Idee hinter SECOND Life.
Was beim Aufräumen oder bei Neueinrichtungen von Wohnräumen und Büros, bei Umzügen oder Haushaltsauflösungen ausgemustert werden muss, hat nun eine nutzbringende Wiederverwertungs-Plattform bei SECOND Life. Darüber hinaus ist vorgesehen, einen Teil des Erlöses gemeinnützigen und/oder sozialen Organisationen vor Ort zu spenden.
Das Antiquitätengeschäft/Wiederverwertungs-Warenhaus in der Braunschweiger Straße 25 hat montags bis freitags von 10.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag von 10.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.
Weitere Informationen zu SECOND Life unter der Telefonnummer: (05136) 971 3613 oder per Email: info@antik-gold-kuschel.de.