Zwei „Top 4“-Platzierungen für den ABC

Anja Katharina Duda kamen in Laatzen überraschend ins Halbfinale. (Foto: Altwarmbüchener BC)

Anja Katharina Duda überzeugte in Laatzen

ALTWARMBÜCHEN (r/jk). Im Badminton-Dameneinzel O19 konnte die 15-jährige Anja Katharina Duda in Laatzen überraschend das Halbfinale mit einem Viertelfinal-Zweisatzsieg gegen die U 17-Spielerin Kathleen Schön (TSV Burgdorf) erreichen. Hier unterlag sie der späteren Bezirksmeisterin Ulrike Plaggenborg in zwei Sätzen. Den Podiumsplatz erkämpfte sie sich mit einem 11:21, 21:17 und 21:14 Sieg gegen Sina Wille (MTV Nienburg).
Im Herreneinzel schafften Rico Ottermann, Sebastian Faßbender und Michel Könecke den Einzug in das Viertelfinale. Teilweise nur knapp gingen diese verloren, so dass am Ende Platz 5 für Rico Ottermann, Platz 6 für Michel Könecke und Platz 7 für Sebastian Faßbender stand.
Im Herrendoppel belegten Rico Ottermann und Michel Könecke Platz 6, Sebastian Faßbender und Marvin Ottermann wurden Neunte.
Im Damendoppel verpassten Anja Katharina Duda und Pia Löwe nur knapp das Podium und belegten Platz 4, knapp unterlagen sie den Bezirksmeisterinnen im letzten Spiel mit 17:21 im Entscheidungssatz.
„Tolle Leistung von Anja, bei den Herren sind wir rangerückt an die Bezirksspitze mit guten Leistungen, die sich noch nicht in Podiumsplatzierungen widerspiegeln“, so Trainer Frank Heise.