Zwei mutige Rattenkinder im JohnnyB.

Auf der Suche nach Opa Pucki trifft die kleine Ratte Eliot im Wald auf eine listige Füchsin. (Foto: r)
Burgdorf: JohnnyB. |

Figurentheater Marmelock führt das Stück „Eliot und Isabella im Finsterwald“ auf

BURGDORF (r/fh). Eliot und Isabella wollen Opa Pucki besuchen. Doch die Hütte ist leer und alles deutet auf eine Entführung hin. Also nehmen die beiden mutigen Rattenkinder die Verfolgung auf. Das Figurentheater Marmelock führt am morgigen Sonntag, 21. Januar, die spannende Kriminalkomödie „Eliot und Isabella im Finsterwald“ für Kinder ab vier Jahren im JonnyB., Sorgenser Straße 30, auf. Die Geschichte basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch von von Ingo Siegner. Nach dem im vergangenen Jahr das Figurentheater Marmelock mit "Elliot und Isabella" sehr gut besucht wurde, folgt mit „Eliot und Isabella im Finsterwald“ jetzt die Fortsetzung.
Die Vorstellung im JohnnyB. ist Teil der Reihe „Sonntagstheater“. Sie beginnt morgen um 15.30 Uhr, vorab können die Besucher ab 14.30 Uhr an einer Bastelaktion teilnehmen. Dazu gibt es Waffeln, Kuchen, Kaffee und andere Getränke.
Der Eintritt zu der Aufführung kostet 6 Euro pro Person. Bei Vorlage eines Flyers, einer Bonuscard, dieses Zeitungsartikels und bei Voranmeldung zahlt die ganze Familie nur 5 Euro pro Person. Bei Vorlage eines Familienpasses erhalten die Besucher 50 Prozent Rabatt auf den Eintrittspreis. Voranmeldungen für das nimmt das JohnnyB. Unter Telefon (05136) 3693, per E-Mail an johnnyb-burgdorf@web.de oder über das Kontaktformular auf der Homepage entgegen.
Unterstützt wird das JohnnyB. Team von dem VVV, dem Kinderschutzbund Ortsgruppe Burgdorf , dem Frauen- und Mütterzentrum, dem Verein Kultürchen und der Region Hannover. Weitere Vorstellungen der Reihe Sonntagstheater sind am 4. Februar (Die Complizen: „Urmel aus dem Ei“), am 4. März (Figurentheater Neumond: „Konrad und Lorenz“) und am 18. März (Wolfsburger Figurentheater: „Frau Holle“).