Zum 15-jährigen Bestehen noch schöner und moderner

Das „ass sports“-Team „spinnt“ - Daniel Ziolkowski, Rali Coknez und Patrick Hake (v.li.) an den beliebten Spinninggeräten. Foto: Georg Bosse (Foto: Georg Bosse)

„ass sports“ setzt erfolgreich auf Fitness und Wellness

BURGDORF (gb). Burgdorfs Freizeit-, Fitness- und WellnessCenter „ass sports“ wird in diesem Jahr 15 Jahre jung und verpasst sich zu diesem schönen Anlass ein „Face-Lifting“. „ass sports“ am Burgdorfer Ostlandring 25 wird dann mit seiner rund 3.000 Quadratmeter umfassenden Freizeitfläche nicht nur das größte Wohlfühlstudio in der Region, sondern obendrein noch schöner und moderner sein. Seit bald 15 Jahren setzen Rali Coknez und sein Betreuungsteam erfolgreich auf Methoden und Anwendungen, die das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden (Wellness) steigern. Und das umfangreiche Angebot an regelmäßiger körperlicher Bewegung fördert definitiv die Fitness von Frauen, Männern und Jugendlichen. Zum (vereinslosen) „ass“-Sportangebot gehört beispielsweise auch das rasante Rückschlagspiel Badminton. Es wird in der Halle ausgetragen und erfordert wegen seiner Schnelligkeit und der großen Laufintensität eine hohe körperliche Fitness. „Wer den Wert von Bewegung schätzt und mit Badminton einen „sportlichen“ Kindergeburtstag ausrichten möchte, sollte sich bei uns anmelden“, ermuntert Rali Coknez.
Für die richtige sportliche Betätigung stehen „ass“-Trainer Daniel Ziolkowski und der angehende Gesundheitsmanager Patrick Hake mit trainingswissenschaftlichem Rat und Tat zur Seite. Weitere Informationen zum „ass sports“-Programm werden unter Tel. 05136/899 340 erteilt. Infos gibt es auch im Internet unter www.ass-sports.de.