Zirkus zum Mitmachen und Ausprobieren

Der Kinder- und Jugendzirkus „Kritzpritzknuckelmuckeldü“ gestaltet am 11. Dezember das Beiprogramm zur Ausstellung „Burgdorf – eine Stadt bewegt sich“. (Foto: Kritzpritzknuckelmuckeldü)

Ausstellung „Burgdorf – eine Stadt bewegt sich“ mit Beiprogramm am 11. Dezember

BURGDORF (r/jk). Bis zum 8. Januar 2017 zeigen die Stadt Burgdorf, Stadtmarketing Burgdorf (SMB), der VVV und der Förderverein Stadtmuseum die Ausstellung „Burgdorf – eine Stadt bewegt sich" im Stadtmuseum Burgdorf (Schmiedestraße 6). Die Ausstellung wirft interessante Schlaglichter auf die Entwicklung der ehemaligen Kreisstadt Burgdorf zu einem attraktiven, modernen Wohn- und Wirtschaftsmittelpunkt (Öffnungszeiten: samstags und sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr).
Eine der zehn Themeninseln widmet sich dem JohnnyB., das die Stadt 1968 als „Haus der Jugend“ ins Leben rief und sich seitdem in ein bedeutendes Kulturzentrum verwandelt hat. Heute ist das JohnnyB. eine soziale Begegnungsstätte, die Menschen aller Altersklassen anzieht. Wie die Schau zeigt, zeichnet sich die von Horst Gohla geleitete Einrichtung durch ein weit gefächertes Aktivitätsspektrum aus. Die Bandbreite reicht von Theater und Musik über Ferienangeboten und Veranstaltungsbetreuung bis zum 1993 gegründeten Kinder- und Jugendzirkus „Kritzpritzknuckelmuckeldü“.
Dessen junge Artisten stehen im Mittelpunkt des Ausstellungsbeiprogramms am Sonntag, 11. Dezember. Das Motto heißt: „Zirkus zum Mitmachen und Ausprobieren“. Von 14.00 bis 17.00 Uhr sind die Besucher eingeladen, sich an verschiedenen Zirkusdisziplinen zu versuchen. Höhepunkte des Nachmittags sind zwei Auftritte der Artisten um 15.00 und 16.00 Uhr.