Zaubershow, Fohlenpräsentation und Mittelalter-Aktion für Kinder

Der Verein Burgdorfer Pferdeland lädt zur Fohlenschau ein. (Foto: VVV)

194. Pferde- und Hobbytiermarkt am 21. Juli mit Familien-Programm

BURGDORF (r/jk). Der 194. Burgdorfer Pferde- und Hobbytiermarkt, den der VVV am Sonnabend, 21. Juli, von 8.00 bis 13.00 Uhr auf dem Pferdemarktplatz veranstaltet, ist einen Besuch wert. Neben dem traditionellen Marktgeschehen, bei dem 150 Aussteller ihre Angebote präsentieren, gibt es zu Beginn der Sommerferien ein vielfältiges Familien-Programm. Ein Höhepunkt ist dabei die Zaubershow mit Andy Clapp. Seine Auftritte am Informationsstand sind für 10.00, 11.00 und 12.00 Uhr vorgesehen.
Der Verein Burgdorfer Pferdeland lädt zu einer Fohlenschau der Haflinger Pferde und der Shetlandponys ein. Dazu gibt es Verkaufsvorführungen von Sportpferden für alle Disziplinen.
Im Zelt der Stadtsparkasse Burgdorf organisiert das JohnnyB. eine Mittelalter-Aktion für Kinder. Der Verein Historische Fahrzeuge Immensen kommt mit attraktiven Exponaten. Das Frauen- und Mütterzentrum bietet das schon traditionelle Kinderschminken an.
Die Teilnehmerkarten für die Pferde- und Hobbytiermarkt-Rallye der Kinder liegen am VVV-Stand bereit. Weitere Programmpunkte sind die „Schau Land & Garten“, der Informationsstand der Imker, Ponyreiten und Pferdekutschfahrten.
Am Informationsstand wirbt der VVV für die Ausstellung „Playmobil – eine Spielewelt nicht nur für Kinder“ (bis 12. August im Stadtmuseum und in der KulturWerkStadt), Kino im Park am 28. Juli, Kunstmarkt am 9. September und Stadtfest Oktobermarkt (5. bis 7. Oktober). Dort gibt es auch die aktuelle Burgdorfer Jahreschronik und die Broschüre „Burgdorfer ErlebnisRadTouren“.
Für Besucher stehen folgende Sonderparkplätze zur Verfügung: unter der Hochbrücke (Finanzamt), am Rathaus II, im Parkhaus am Bahnhof, Uetzer Straße/Ecke Ostlandring, Reitplatz St. Georg (An der Bleiche), Lehrter Straße und am Güterbahnhof. Auswärtige Besucher sollten die Umgehungsstraße (B 188) an der Abfahrt Ostlandring verlassen.