Zartes "Frühlingserwachen" in Lehrte

Dichtes Gedränge wie hier in der Zuckerpassage zum 1. verkaufsoffenen Sonntag.

1. verkaufsoffener Sonntag in Lehrte - Einzelhändler zeigten sich zufrieden

VON DANA NOLL

LEHRTE. Endlich wieder ein verkaufsoffener Sonntag in Lehrte! Trotz der Eiseskälte ließen sich die Lehrter von der Sonne und den Prozenten in die Innenstadt locken. Hier erwachte der 1. Einkaufssonntag nur zaghaft, nahm aber zum Nachmittag noch ein bisschen Fahrt auf.
Die Lehrter Geschäftsleute und Einzelhändler verwöhnten ihre Kunden mit Aktionen und Angeboten sowie einem bunten Frühlingsgruß. Liebevoll dekorierte Auslagen und Regale mit viel frischen Blumen in leuchtenden Farben stimmten auf die kommende Frühlingszeit ein. Der ein oder andere „Osterhase“ war schon zu entdecken und erinnerte daran, baldmöglichst Deko und Geschenke zu sichern.
Nur einen kurzen Spaziergang weiter, lockte das Kurt-Hirschfeld-Forum mit zahlreichen Ständen von etwa 45 Hobbybastlern und Kunsthandwerkern.
Ganz Mutige trauten sich auf die Außenterrassen der örtlichen Gastronomen, um hier zur Kaffeezeit ihren Kuchen zu genießen. Die Restaurants boten eine schöne Verschnaufpause bevor es wieder in den Einkaufstrubel ging.