Zahnmedizinische Fachangestellte feierten ihren Abschluss

Die Prüflinge mit ihren Lehrerinnen. (Foto: Daniela Rosendahl)
 
Christa Schneider (rechts) übergibt die Präsente des Förderkreises der BBS Burgdorf an Julia Arndt und Stephanie Hansen (v.l.) für gute Leistungen. (Foto: Daniela Rosendahl)

Alle 15 Prüflinge haben die Prüfung bestanden

ALTKREIS BURGDORF (r/jk). Mit einer Feierstunde im Lehrrestaurant der Berufsbildenden Schule Burgdorf wurden die erfolgreichen Auszubildenden zur Zahnmedizinischen Fachangestellten entlassen. Christa Schneider begrüßte als Vorsitzende des Prüfungsausschusses die fertigen Zahnmedizinischen Fachangestellten und deren Angehörigen.
Sie freute sich, dass auch mehrere Ausbildende an der Feierstunde teilnahmen und es sich nicht nehmen ließen, ihre Schützlinge mit Blumen zu beglückwünschen. Der gesamte Jahrgang hat im Besonderen im fachpraktischen Prüfungsteil gute bis zum Teil sehr gute Leistungen erbracht. Sechs der Prüflinge haben die Abschlussprüfung mit insgesamt gutem Erfolg abgeschlossen.
Dr. Bernd Schoop als stellvertretender Kreisstellenleiter überbrachte die Glückwünsche der Zahnärztekammer und hob hervor, dass Zahnmedizinische Fachangestellte mit dem Bestehen der Prüfung mehr Verantwortung in der Zahnarztpraxis übernehmen und ihr freundliches kompetentes Auftreten einen großen Anteil am Erfolg der Praxis habe. Er wünschte allen, in ihrem Beruf Zufriedenheit und Anerkennung zu finden und dass sie durch Fortbildungen ihr Wissen immer wieder vergrößerten. Schoop beglückwünschte auch Dr. Schneider aus Lehrte zu den guten Leistungen seiner Auszubildenden Verena Fröhlich und bedankte sich bei allen Ausbildenden und Lehrern für die sehr gute fundierte Ausbildung der Prüflinge und die gute Zusammenarbeit.
Der Schulleiter der BBS Burgdorf, Gerd Klaus, schloss sich diesen Worten und Wünschen an. In seiner Ansprache machte er den jungen Frauen Mut für eine eigenverantwortliche Zukunft und wies darauf hin, dass jemand stark sei, wenn er keine Fehler mache, aber das derjenige stärker sei, der aus seinen Fehlern lerne und dafür einstehe. Eine qualifizierte berufliche Bildung, wie z. B. die der Zahnmedizinischen Fachangestellten, gemacht zu haben, sei sicher kein Fehler, denn sie vermittle nicht nur solide Fachkenntnisse und Fähigkeiten, sondern auch Sozialkompetenz. Diese sei ein Garant für eine zufriedene berufliche wie private Zukunft. Er wünschte den Absolventinnen dieses Jahrganges, dass sie ihr Leben in die Hand nehmen, optimistisch nach vorne blicken und aktiv ihre Zukunft gestalten mögen.
Christa Schneider überreichte für die besten schulischen Leistungen an Stephanie Hansen (Praxis Dr. Groetz, Burgdorf) und Julia Arndt (Praxis Dr. Rackebrandt, Sehnde) für die besten Prüfungsleistungen kleine Präsente des Förderkreises der BBS Burgdorf. Sie bedankte sich bei Vera Hiete, AN-Vertreterin im Prüfungsausschuss und Dr. Simniok, (Vertreter für den erkrankten Dr. Ellinghaus) als Arbeitgeber-Vertreter für die gute und professionelle Zusammenarbeit im Prüfungsausschuss.
Mit einer launigen Rede und Blumenpräsenten bedankten sich die frischgebackenen ZFAs bei ihren Lehrerinnen Anne Gierse, Vera Hiete und Christa Schneider. Ihr Dank ging auch an ihre Ausbildenden und im Besonderen an ihre Kolleginnen und Familien, die ihnen immer wieder geholfen und sie beim Lernen unterstützt haben.
Im Anschluss freuten sich alle über ein tolles Büfett, das von Stefan Weiss, Lehrer für Fachpraxis Nahrung an der BBS Burgdorf, mit seinen Schülern vorbereitet worden war und ließen den Nachmittag bei kühlen Getränken ausklingen.
Folgende Zahnmedizinische Fachangestellte wurden verabschiedet: Jaqueline Geres (Dr. Liefke, Dr. Peters, Uetze), Sarah-Marie Koslowsky (ZÄ Fraedrich, Wienhausen), Julia Arndt ( Dr. Rackebrandt, Sehnde), Julia Schwirz (Dr. Bender, Mellendorf), Verena Fröhlich (Dr. Schneider, Lehrte), Eileen Fahrenholtz (ZA Tehranchian, Hannover), Ann-Kathrin Wojtkowski, (ZA Putz, Hannover), Lara Rockinger (Dr. Schwetje, Sehnde), Leyla Yasit (ZÄ Blochwitz, ZA Katsiotas, Burgdorf), Nisren Saado (Dr. Liefke, Dr. Peters, Uetze), Sarah-Sophie Langrehr (Dr. Fröhling, Burgdorf), Stephanie Hansen, Leah Gärner (beide Dr. Groetz, Burgdorf), Cyra Bartels (ZA Mattern, Hannover) und Derya Saymann (Dr. Übermuth, Celle).