Zahnmedizinische Fachangestellte feierten Freisprechung

Tolle Prüfung der Zahnmedizinischen Fachangestellten: v.l. Sandra Gamm (ZA M. Frank, Hannover), Anna Marietta Riechelmann (ZA H. Lerch, Lehrte-Immensen), Sabrina Groteguth (Dr. A. Groetz, Burgdorf), Eda Kilic (Dr. L. Göymen-Ritter, Hannover), Gina Machardt (Dr. Schneider, Lehrte), Kristina Hirt (ZA M. Frank, Hannover) und Diana Maria Solinas (ZA J. Stanke, Ilten). (Foto: BBS Burgdorf)

Gute Leistungen in den Abschlussprüfungen

ALTKREIS BURGDORF (r/jk). Im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit Angehörigen und Kolleginnen bekamen sieben Auszubildende zur Zahnmedizinischen Fachangestellten ihre Prüfungszeugnisse überreicht.
Die Vorsitzende des Prüfungsausschusses der Zahnärztekammer Niedersachsen und Klassenlehrerin Christa Schneider hob die guten bis sehr guten Ergebnisse in den fachpraktischen Prüfungen hervor und wünschte den jungen Frauen alles Gute auf ihrem beruflichen wie auch privaten Lebensweg. Diesen Wünschen schlossen sich der Arbeitsgeber-Vertreter Dr. Andreas Ellinghaus und die Arbeitnehmer-Vertreterin Vera Hiete gern an. Auch Schulleiter Gerd Klaus überbrachte seine Wünsche und gratulierte besonders Sabrina Groteguth und Anna-Marietta Riechelmann zu ihren sehr guten schulischen Leistungen. Beide nahmen für ihre Ausbildungspraxen (Dr. A. Groetz, Burgdorf und ZA H. Lerch, Lehrte-Immensen) auch eine Urkunde der Zahnärztekammer Niedersachsen entgegen, mit der diese die Praxen ehrt, wenn der Prüfling durchschnittlich mindestens ein gutes Prüfungsergebnis erzielt hat.
Die freigesprochenen ZFA bedankten sich bei ihren Lehrerinnen Anne Gierse, Vera Hiete und Christa Schneider mit Blumenpräsenten für eine schöne und erfolgreiche Ausbildungszeit.