Wirkung von „Humor in der Pflege“

Vortrag von Prof. Dr. Dr. Rolf Hirsch in Ehlershausen

EHLERSHAUSEN (r/jk). Prof. Dr. Dr. Rolf Hirsch hält am Dienstag, 25. März, ab 19.00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche in Ehlershausen einen Vortrag zum Thema „Humor in der Pflege“. Humor gilt in der Forschung der Positiven Psychologie als Chrarakterstärke, die zur Lebenszufriedenheit eines Menschen beiträgt. Diese günstige Wirkung zeigt sich auch bei älteren und kranken Menschen. Studien belegen die Effektivität der Humortherapie bei älteren Menschen mit Depressionen. Demente ältere Menschen reagieren ebenfalls positiv auf spezielle Gesundheitsclowns und zeigen weniger Verhaltenauffälligkeiten. Prof. Dr. Dr. Rolf Hirsch wird in seinem Vortrag über dieses Thema von Barbara Ziegler, einer Clownin unterstützt. Rolf Hirsch ist Facharzt für Nervenheilkunde, Geriatrie und Psychoanalyse. Daneben hat er einen Lehrstuhl an der Universität in Bonn.