Winterzauber zeigt „Sein letztes Rennen“

Filmvorführung im Gemeindehaus Lippoldstraße

BURGDORF (r/jk). Im Rahmen des Winterzauber zeigt der Gemeindeausschuss der
St. Pankratius-Kirchengemeinde am Freitag, 6. Februar, ab 18.00 Uhr im Gemeindehaus, Lippoldstr. 15, den Film „Sein letztes Rennen“.
Paul Averhoff (Dieter Hallervorden), Weltklasse-Marathon-Läufer der 1950er Jahre, Olympia-Sieger 1956 in Melbourne, zieht aufgrund des gesundheitlichen Zustandes in ein Berliner Altenheim. Um dem in seinen Augen tristen Dasein zu entfliehen, beginnt er im Park der Senioreneinrichtung mit Lauftraining und verkündet, am Berlin-Marathon teilnehmen zu wollen. Im Heim regt sich Widerstand gegen den „Revolutionär“. Er stört mit seinen Trainingseinheiten den regelmäßigen Ablauf. Arzt und Heimleitung untersagen ihm die Teilnahme an dem Rennen. Am Tag des Wettbewerbs wird er jedoch von einem jungen Pfleger zum Start gefahren. Wird er am Ziel ankommen?
Im Anschluss an den Film ist bei einem Imbiss Gelegenheit zu einer Aussprache. Der Eintritt ist frei. Für den Imbiss wird eine Spende erbeten.