„Winterzauber“-Teilnehmer wurden ausgezeichnet

Nachdem Astrid-Lindgren-Grundschulkonrektor Heiko Blumenstein (hi; li.) und SSK-Vorstand Thomas Pötsch (hi; 2.v.re.) die Hauptgewinnerin Vianne Schäfer in ihre Mitte genommen hatten, stellten sich alle kleinen Preisträger/innen des Malwettbewerbs „Winterzauber“ und Jurymitglied SSK-Azubi Jens Miller (hi; re.) dem über sie hereinbrechenden Blitzlichtgewitter. (Foto: Georg Bosse)

Gewinner des Stadtsparkassen-Malwettbewerbs stehen fest

BURGDORF (gb). Der von der Stadtsparkasse Burgdorf (SSK) angeregte und vom MARKTSPIEGEL unterstützte Malwettbewerb „Winterzauber“ für Burgdorfer Grundschulkinder der Klassen 1 bis 4 hat seinen fröhlichen Abschluss gefunden. Denn alle kleinen Preisträger/innen hatten sich mit ihren Mamas, Papas und jeweiligen Schulleitern in der Kundenhalle des örtlichen Finanzdienstleisters eingefunden, um vom SSK-Vorstandsvorsitzenden Thomas Pötsch ihre redliche Anerkennung persönlich ausgehändigt zu bekommen.
Aus insgesamt 35 von drei Burgdorfer Grundschulen eingegangenen Bildern hatte die Jury, bestehend aus SSK-Vorstand Thomas Pötsch, MARKTSPIEGEL-Geschäftsführer Klaus Hoffmann, Doris Kissel (Kunstschule Kissel, Ehlershausen) und SSK-Azubi Jens Miller, die Qual der Wahl, die siegreichen Kunstwerke in den verschiedenen Alters- und Klassenstufen auszusuchen (der MARKTSPIEGEL berichtete).
Schließlich hatte man sich auf die kreativ zu Papier gebrachte „Stadtsparkasse im Winterkleid“ folgender fantasievoller Schüler/innen verständigt:
1. Klassen: 3. Preis Neo Freund (6 Jahre), 2. Justus Nämsch (6) und 1. Piet Nolte (6) alle von der Astrid-Lindgren-Grundschule in Burgdorf.
2. Klassen: 3. Michael Welzig (8), 2. Pauline Hecker (7) und 1. Emily Wendlik (8) ebenfalls alle von der Astrid-Lindgren-Grundschule Burgdorf.
3. Klassen: 3. Emilia Wita (9, Astrid-Lindgren-Grundschule), 2. Anastasia Teichreb (10, Gudrun-Pausewang-Grundschule) und 1. Leah Scherer (8, Astrid-Lindgren-Grundschule).
4. Klassen: 3. Cassandra Maria Hecht (10, Astrid-Lindgren-Grundschule), 2. Cayana Stuckmeier (9, Grundschule Otze) sowie 1. Vianne Schäfer (10, Astrid-Lindgren-Grundschule).
Alle Ausgezeichneten erhielten von Thomas Pötsch einen vom MARKTSPIEGEL ausgelobten Burgdorfer Geschenkgutschein in Höhe von jeweils 20 Euro (3. Preis), 30 Euro (2. Preis) sowie 40 Euro (1. Preis), über den sich auch Vianne Schäfer freute. Außerdem wurde die Zehnjährige mit ihrem Bild zur Hauptgewinnerin des SSK-Malwettbewerbs gekürt. Ihr Bild wird nun zusätzlich den Stadtsparkassen-Weihnachtskalender 2013 zieren. Damit verbunden ist auch ein von der Stadtsparkasse Burgdorf mit 500 Euro dotierter Betrag für ein Projekt an der Astrid-Lindgren-Grundschule.
Nach Vorstellungen der Organisatoren in der Stadtsparkasse Burgdorf sollen im kommenden Spätherbst alle 35 eingereichten Wettbewerbsbilder in der Kundenhalle an der Marktstraße 59 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.