„Wild und verwegen“ in die Sommerferien 2012

Caroline Singer (Pankratius), Michael Benkowitz (KJD) und Anja Schawohl (Martin-Luther; ob. v.li.) sowie Betreuerin Hannah Neiß (Burgdorf) und Ann-Marie Meyer (Markus; unt. v. li.) versprechen „5x Abenteuer“ während der „Petrus“-Kinderferientage. (Foto: Georg Bosse)

Kirchen in Burgdorf und Lehrte bieten „Petrus“-Kinderferientage an

BURGDORF/LEHRTE (gb). Nach dem in den vergangenen Sommerferien gemeinhin positiven Verlauf der ersten Ferienbetreuung von 50 Grundschulkindern durch eine Kooperation der Martin Luther-Kirchengemeinde Ehlershausen mit dem Kreisjugenddienst (KJD) im Kirchenkreis Burgdorf werden dieses Jahr drei Kirchengemeinden jungen Familien Kinderferientage anbieten. Denn die Markusgemeinde Lehrte, die Martin Luther-Kirchengemeinde Ehlershausen/Otze/Ramlingen sowie die St. Pankratius-Kirchengemeinde Burgdorf wollen Kinder im Grundschulalter in der ersten Ferienwoche für fünf spannende Tage „in Beschlag“ nehmen.
„Wild und verwegen“ soll es zugehen, wenn vom 23. bis 27. Juli 2012 Diakoninnen und Diakone des Kirchenkreises sowie engagierte Erwachsene und „Juleica“-ausgebildete Jugendliche für eine sinnvolle und religionspädagogische Freizeitgestaltung unter dem Motto „Petrus“ sorgen. „Das Thema „Petrus“ wird sich wie ein roter Faden kreativ und musikalisch durch die Kinderferientage in den Gemeinderäumlichkeiten in Lehrte und Burgdorf sowie auf dem Gemeindegelände in Ehlershausen ziehen“, erklärten die Diakoninnen Anja Schawohl (Ehlershausen) und Caroline Singer (Burgdorf) in einem Pressegespräch. Darüber hinaus sei auch noch ein Überraschungsausflug geplant, so Ann-Marie Meyer von der Lehrter Markusgemeinde.
Ziel dieses Ferienprojektes ist es, Kindern aus Familien, die sich aus finanziellen Gründen keinen Urlaub leisten können, abwechslungsreiche „Abenteuertage“ vor Ort anzubieten. Auch für Familien mit geringem Einkommen ist der tägliche Kostenbeitrag in Höhe von zwei Euro für einen Betreuungszeitraum von jeweils 7.30 bis 15.00 Uhr, inklusive Mahlzeiten und Materialien, wahrlich nicht „Wild und verwegen“. Der eigentliche Kostensatz/Tag beträgt sechs Euro. Die eifrigen Initiatoren würden sich ferner freuen, wenn (berufstätige) Familien, die etwas mehr haben und durch diese Angebot zeitweilig entlastet werden, freiwillig zehn Euro bezahlen würden.
Anmeldungen zu „Wild und verwegen“ werden für Burgdorf (Pankratius) und Lehrte (Markus) unter der KJD-Telefonnummer (05136) 88 89-30 sowie für Ehlershausen/Otze/Ramlingen unter der Rufnummer des Martin Luther-Pfarrbüros (05085) 71 53 erbeten. Die Abenteuerteams vom KJD und den veranstaltenden Kirchengemeinden hoffen auf viele teilnehmende Grundschulkinder.